Wieviel sind die gesamt kosten für ein camro import aus der usa?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbstimport ist nicht so viel billiger als der Kauf bei einem professionellen Importeur.

Auf den umgerechneten Kaufpreis kannst Du etwa je ca. 2.000 bis 2.500 für Fracht und Umbauten rechnen.

Auf den Preis von Auto und Fracht kommen noch mal 19% Einfuhrumsatzsteuer und 7%Zoll.

Das Auto sieht zwar bombastisch aus - hat aber ein Fahrwerk, mit dem Du auf ebener Straße bei Windstelle unbeladen ganz toll geradeausfahren kannst; alles andere wird eher schwierig.

19% und 7% auf den Dollar wert oder auf dem Euro wert von dem Wagen umgerechnet? ach der Wagen ist Bombe, und hat ein gutes handling, das Nen neuer und kein Alter^^

0
@JasonWarHier

Das ist doch rechnerisch dasselbe - Prozent vom Kaufpreis sind Prozent vom Kaufpreis.

Das mit dem Handling stimmt nicht so ganz - in einer Sendung wurde mal der (neue!) Camaro zusammen mit einem Astra OPC um den Handlingkurs gescheucht.

Trotz höherer Motorleistung und besserer Beschleunigung konnte der Camaro den Astra nicht abhängen, weil er sich schon sehr früh querstellte. Was allerdings auch dazu führte, dass der Astra den Camaro seines wegen seines Platzbedarfs nicht in den Kurven überholen konnte.

Da solltest Du auch bei einem Selbstimport genau hinterfragen, ob US-Autos nicht eine schlichtere Fahrwerkskonstruktion als die Varienten haben, die für die EU bestimmt sind.

0
@bronkhorst

Ich kaufe doch lieber in Deutschland einen gebrauchten fertigen. Also der Camaro 2014 Edition hat mich vom aussehen besser gesagt seinem Design als v8 Ss model umgehauen. Er Hand ein stabilles sicher handling, sehr gut zum driften, guten Sound, nicht so teuer wie ein Bmw oder Mercedes in der Versicherung. Also was will man mehr als Fan von einem muscle car?

0

Ich würde dir auch empfehlen, einen bereits importierten Wagen zu kaufen...die haben auch diverse Ausstattungen und du sparst echt bares Geld...mit dem V8 hast du deutlich mehr Spass und sooooo groß sind die Unterschiede dann auch nicht, dass man auf das V8 brabbeln verzichten wollte ;-)

Genau kann ich dir das nicht sagen, sicherlich unverhältnismäßig teuer, vor allem, da es hierzulande auch genug bereits importierte V6 Camaro gibt (Schau doch mal auf mobile.de).

Kleine Anmerkung meinerseits: Ein V6 Camaro ist (finde ich) kein echter Ami. Wenn Camaro, dann auch ganz.

MFG

Der Verbrauch von einem v8 liegt im durchschnitt bei 15,8l was ich gesehen hab und ich wohne in Ne Großstadt... Also mehr während der v6 deutlich weniger verbraucht und hab noch eine sehr hohe Versicherung Prozent rate was es deutlich teuerer macht

0
@JasonWarHier

Für nen V6 kannste zu VW oder zum Japaner gehen. Niemand kauft sich ein Muscle Car, um damit Sprit zu sparen. Du kaufst bei McDonalds doch auch keinen Big Mac mit fettarmen Käse, oder? Also, entweder V8 Camaro oder V6 Japaner.

3

Was möchtest Du wissen?