Wieviel Seiten hat ein gutes Buch?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Roman würde ich sagen, es sollte wohl mindestens 100 Seiten aufweisen. Andererseits hat man auch schon 5000 Seiten lange Bücher gelesen die Mist waren, und eben ca. 100 Seiten lange (teilweise auch kürzere) die hervorragend waren. Wenn Du eine gute Geschichte auf 100 Erzählen kannst um so besser!

Wie Jossie schon schrieb. Schwachsinn lässt sich dehnen. Ich denke, es gibt keine Norm. Gottseidank. Wo Details erforderlich sind, schreib sie. Wo nicht, lss sie weg. Denn das führt den Leser nur in die Irre. Gheh einfach davon aus, dass wenn es dir gefällt auch anderen gefällt. Vertraue erstmal deinem Bauch und dann lasse dein Werk gegenlesen.

naja,wenn ein roman nur 60 seiten hat,kann es trotzdem gut und spannend sein.ein buch das 1000 seiten hat,muss aber noch lange nicht besser sein,als ein buch mit wenigen seiten.das könnte andersherum aber auch gelten.du siehst,es kommt also ganz darauf an,wie du schreibst.wenn deine geschichten langweilig sind,sollten sie natürlich nicht zu lang werden ; ) Aber ich geh mal davon aus,dass du sehr gut schreiben kannst.dann ist es völlig egal wie lang es wird. ich würde dir 100-300 seiten empfehlen.

Was möchtest Du wissen?