Wieviel Sauerstoff benötigt der Mensch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise beträgt der Sauerstoffgehalt der Einatemluft 21%. Die Ausatemluft enthält ca. 17%. Den Rest braucht der Mensch...bei normaler Atmung (in Ruhe) etwa 12-16 mal pro Minute jeweils ca. 500-800ml Luftgemisch.

Ein Sauerstoffgehalt unter 7% führt bereits zu Bewußtlosigkeit, weniger als ca. 3% führt zum Tod durch Ersticken.

Es kommt aber auch auf andere Dinge an:

  • die anderen Gase im Luftgemisch: sind entsprechende Anteile/Konzentrationen giftiger Gase vorhanden, hilft der schönste Sauerstoff nicht mehr...

  • den Druck: Bei niedrigem Druck wird es der Atemphysiologie schwer gemacht, genug Luftgemisch in die Lungenbläschen und Sauerstoff ins Blut zu bekommen. Bei hohem Druck (irgendwo ab 70m Wassertiefe, wenn ich mich recht erinnere) wirkt Sauerstoff sogar giftig, deshalb müssen Tiefseetaucher mit speziellen Geräten bzw, Gasgemischen arbeiten.

also 20% Sauerstoff sind in der Luft und ich glaube das ungefähr nur die hälfte davon gebraucht wird. (vermute ich ich weiß es nicht mehr genau).

In großer Höhe ist es schwierig, längere Zeit ohne künstliche Sauerstoffzufuhr zu überleben (Sauerstoff in Flaschen für Himalaya-Bergsteiger). Zwar ist auch in 6000 m Höhe der Sauerstoffanteil der Luft etwa 20%. Der Grund, dass es dann zum Atmen kaum noch reicht, liegt im zu geringen Luftdruck. Vielleicht kannst du auf diesem Weg eine Lösung errechnen.

Ein Drittel Sauerstoff zwei Drittel Edelgase wie Helium Stickstoff und andere Gase.

Woher ich das weiß:Recherche

soviel, dass sein gehirn nicht abstirbt, dies kann nach nur 2 minuten der fall sein...

Was möchtest Du wissen?