Wieviel Röntgen Im Monat/Jahr ist normal bzw unbedenklich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich roentge gerne^^...kann daher nur aus meiner Erfahrung raus sagen:die Roentgenassistentin muss nach jeder Untersuchung/Aufnahme die Dosis notieren. Gemessen wird diese in mikroSievert. bei einer normalen Aufn. einer Hand oder Fusses sind es ca. je nach Groesse und Dicke des zu durchdringenden Material 1 bis 3 mirkroSievert. eine Roentgenassistentin wird Strahlentechnisch ueberwacht und darf im ganzen Jahr bis zu 5milliSievert an strahlung abbekommen,das heist also das bis zu 2,5mal TAUSEND fache!!!anders gesagt ein normal sterblicher muesste 1000mal im jahr an hand oder fuss geroentgt werden um den grenzwert zu erreichen,bei wirbessaulen oder beckenaufnahmen sind es 100 bis 500mirkroSievert, also immer hin noch ein-zehntel dessen.... nur keine Panik vorm Roentgen!

vielen danke für die antwort :)

war sehr hilfreich

0

Also .. mein Fuß ist in einem Monat 15x geröngt worden ..dann noch MRT .. ich leuchte Nachts noch nicht. ^^ Mittlerweile sind es in 2 Jahren ca. 25x .. ^^ Ich denke da gibt es wirklich keine Richtlinie zu .. wenn es sein muss, muss es halt sein.

Warum sollte es dafür eine Leitlinie geben? Es muss eine Indikation gestellt sein, damit man Röntgen darf, dass macht man ja auch nicht aus Spaß, sondern weil Beschwerden vorliegen oder etwas kontrolliert werden muss. Es hilft ja niemandem wenn man jetzt nur 2 mal pro Monat röngen dürfte, sich aber jemand heute den Fuß bricht, morgen die Hand und übermorgen die Rippen...wie soll man denn so zu einer Diagnose kommen und behandeln können?

Arzt - Wachstum // Frage unten!

Hey , ich habe eine Zeit lang starke Knieschmerzen und gehe bald zum Arzt und ich denke mal der wird das auch röntgen . Kann er dan eigentlich auch sehen wieviel ich noch zu wachsen hab ?

...zur Frage

Bekommt man einen Gips wenn man sich den Arm verstaucht hat und muss der Arzt nicht ein Röntgen Bild machen?

Ich war vor ca. 2 Monaten beim Arzt weil meine Hand bzw. auch mein Arm sehr weh tun. Der Arzt weiß bis heute nicht was ich habe. Er hat aber auch kein MRT oder Röntgen gemacht. Jetzt meinte meine Lehrerin das ich vielleicht mir den Arm verstaucht habe.

...zur Frage

Trotz RÖNTGEN und MRT keine Antwort.. Was hab ich?

Ich habe seit einer längeren Zeit Schmerzen in der rechten Hand (eher Handballen zu Handfläche) immer wenn ich schwer hebe, was in meinem Beruf Gang und gebe ist. In letzter Zeit wurden die Schmerzen schlimmer und ich war gezwungen zum Arzt zum gehen.. Als erstes war ich beim Hausarzt.. Der mich ins Klinikum zum Röntgen geschickt hat (Ergebniss : 0) Dann ging es ins andere Klinikum zum MRT.. Auch nicht.. Was könnte dass sein und was ist der nächste Schritt..... Bin verzweifelt

...zur Frage

Wie stellt der Arzt einen Muskelfaserriss fest?

die frage klingt vll etwas komisch aber ich muss das wissen ...

also ich mein wie stellt ein arzt einen muskelfaserriss fest zum beispiel durch röntgen, etc oder wie findet er das raus?

wäre lieb wenn das jmd wüsste ;D dankeschön =)

...zur Frage

Wird einem das Röntgenbild nichtmehr gezeigt?

Ich war im Krankenhaus zum Röntgen und mir wurde das Bild nie gezeigt. Es wurde nur Diagnose mittelfußfraktur gegeben. Jetzt meine Frage wird einem das Röntgenbild nicht mehr gezeigt? Und zu welcher art Arzt sollte ich gehen? (z.B. Physiologe oder so) Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?