Wieviel Resturlaub hat man, bei einem Arbeitsbeginn zum 16.11.2016?

5 Antworten

Dien Urlaubsanspruch beträgt 1/12 des vereinbarten Jahresurlaub, hier also für den Dezember - also 2 Tage!

Für den November erwirbst Du keinen Urlaubsanspruch, weil der nur für volle Beschäftigungsmonate (die müssen nicht, können aber mit Kalendermonaten identisch sein) erworben wird - es sei denn, es ist vertraglich (Arbeits- oder Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung) anders geregelt.

Festgelegt ist das im Bundesurlaubsgesetz BUrlG § 5 "Teilurlaub" Abs. 1 Buchstabe a):

Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer [...] für Zeiten eines Kalenderjahrs, für die er wegen Nichterfüllung der Wartezeit in diesem Kalenderjahr keinen vollen Urlaubsanspruch erwirbt; [...].

Hast Du allerdings bei einem eventuellen vorherigen Arbeitgeber in diesem Kalenderjahr bereits 24 Urlaubstage genommen, dann hast Du jetzt gegenüber dem neuen Arbeitgeber keinen Urlaubsanspruch mehr (§ 6 "Ausschluß von Doppelansprüchen" Abs. 1).

musste deinen urlaub durch deine arbeitstage dividieren.

Urlaubsanspruch bei Arbeitsbeginn im neuen Job am 3. Februar für Februar?

... tritt der Arbeitnehmer im Laufe eines Kalenderjahres ein, so erhält er für jeden vollen Monat des Bestehens des Beschäftigungsverhältnisses ein Zwölftel des ihm zustehenden Jahresurlaubs.

Jahresurlaub ist 24 Tage. Wären 2 Tage pro Monat.

Arbeitsbeginn: 3. Februar.

Probezeit: 6 Monate

Bedeutet dies nun, dass man für den Februar keine 2 Urlaubstage kriegt, weil man erst am 3. Februar anfängt und es somit kein voller Monat mehr ist?

Oder bedeutet dies, dass ich dann ab 3. März Anspruch auf 2 Tage habe?

Danke sehr.

...zur Frage

45minuten vor Arbeitsbeginn einchecken, ansonsten vertragsstrafe

Hallo zusammen,

Ich arbeite zur Zeit nebenberuflich für ein Unternehmen, welches Miarbeiter in der Gastronomie verleiht. Hier wird verlangt, dass man immer 45 Minuten vor dem regulärem Arbeitsbeginn zum Check in bereit steht, bei 10 Minuten Verspätung zu diesem gibt es schon ein. Vertragsstrafe.

Mein Problem dabei ist, dass ich diese Zeit nicht bezahlt kriege, da ich in dieser Zeit ja auch nicht wirklich arbeite.

Meine Frage dazu ist, ob das so rechtens ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie viel Zeit vergeht in der Regel zwischen Zusage und Arbeitsantritt?

Hi,

die Frage ist wie oben im Titel. Wie viel Zeit vergeht üblicherweise zwischen der Zusage des AG/AN und dem 1. Arbeitstag? 2 - 3 Wochen? Oder nur 1 Woche?

Würde nämlich vor meinen Arbeitsbeginn noch gerne 10 - 14 Tage in den Urlaub, aber vorher warte ich natürlich bis die Zusage da ist bzw. wenn ich den Arbeitsvertrag zügig bekomme, den zunächst unterschreibe und an den AG schicke!

Vielen Dank schon einmal :)

...zur Frage

Resturlaub richtig berechnen

Hallo Community

Nehmen wir an Arbeitnehmer B möchte sein Arbeitsverhältnis zum 15.8 kündigen. Er hat für das Jahr ein anteiligen Urlaub von 27 Tagen, weil sein Arbeitsvertrag nicht am 1.1. des Jahres began sondern im Februar. Wie berechnet man jetzt den Resturlaub ? Nimmt man die 27 Tage oder die im Vertrag festgelegten 30 Tage Jahresurlaub.

Vielleicht kann mich jemand hier aufklären.

Danke

...zur Frage

Wieviel resturlaub habe ich bei Kündigung zum 31.07 und 36 Tage Urlaub laut vertrag?

Guten Tag,

ich habe laut Arbeitsvertrag 36 Tage Urlaub pro Jahr. Im übrigen steht keine kürzungsklausel im Vertrag. Lediglich das im übrigen die gesetze gelten.

Nun kündige ich zum 31.07 und wollte wissen wieviel Urlaub mir noch zusteht. genommen habe ich bereits 18 Tage.

Ich weiß das mir der volle Jahresurlaub zusteht. Aber ist dies bezogen auf den Vertraglich vereinbarten Urlaub oder auf den gesetzlichen von 24 Tagen?

...zur Frage

Wieviel Urlaub pro Monat?

Wieviel Tage stehen mir bis einschließlich 15. August bei einem Jahresurlaub von 20 Tagen zu? Rein mathematisch wären es 12,5 :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?