Wieviel Prozent von Airbnb-Einnahmen schluckt die Steuer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf deine anderen ERinkünfte an, nälich wie hoch Dein persönlicher Grenzsteuersatz ist (der Steuersatz für die nächsten 10ß0,- Euro. Kann von 0 bis 45 % sein.

Und natürlich, wie viel Gewinn Du überhaupt machst. die anteilige eigene Miete und die Kosten wie Bettwäsche usw. kannst natürlich abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann in der Tat pauschal nicht mal im Geringsten beantwortet werden. Von einer Steuerbelastung von 0% bis fast 50% ist alles möglich. Das hängt ganz individuell von deiner Miete, der insgesamt erwirtschafteten jährlichen Mieteinkünfte und deinen Einkünften als Angestellter ab. Einen Überblick, was alles zu beachten ist, erhältst du z.B. hier:

http://www.finanztip.de/untermiete/vermietung-airbnb/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du es im kleinen Rahmen machen möchtest, zahlst Du bis EUR 520 gar keine Steuern. VG, David

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das kann man so pauschal, nicht nur auf Dich bezogen, nicht sagen. Jeder Steuerberater kann jedem unter Vorlage aller Fakten aber weiterhelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?