Wieviel Prozent darf man die Miete mindern, wenn trotz Rauchmelder-Pflicht seit 01.01.2017 keine Rauchmelder installiert wurden?

6 Antworten

Null Prozent. Denn das Fehlen gesetzl. vorgeschriebener Rauchmelder ist eine "unerhebliche Minderung der Tauglichkeit der Mietsache zum vertragsgemäßen Gebrauch", § 536 I 2 BGB, die eine Minderung ausschließt :-O

Sofern du denn in einem Bundesland mit RM-Pflicht in Bestandsbauten (!) ab 01.01.2017 mietest, darfst du deinen VM zugangssicher (Einwurfeinschreiben) auf die Gestzeslage verweisen, unter angemssener Fristsetzung von 14 Tagen Installation der RM fordern und ankündigen, nach fruchtlosem Fristablauf eine Fachfirma damit zu beauftragen, deren Rechnung du ab der übernächsten Fälligkeit mit der Mietzahlung verrechnest.

Da die Montage von Rauchwarnmeldern als Modernisierungsmaßnahme gilt,
ist es den Vermieter aber erlaubt, die Kaltmiete um 11 % der aufgewendeten
Kosten (Anschaffungs- und Installationskosten) nach § 559 BGB dauerhaft anzuheben. Du zahlst daher selbst dann noch um 11% erhöhte Jahresmiete, wenn die Kosten längst hereingekommen sind.

Und der VM darf dir zeigen, dass er das Recht zusätzlicher Mieterhöhung hat.

Im Ergebnis sollte man da keine schlafenden Hunde wecken wollen, sondern eigene Rauchwarnmelder installieren, die man derzeit schon im Supermarkt für 3,99 EUR erwerben kann.

G imager761

Nichts du kannst dir eine Firma kommen lassen weil du dich nicht sicher fühlst und deinen Vermieter vorlegen, weil wenn es brennt übernimmt keine Hausrat der Welt den Schaden weil es ja schon drin sein müsste! Ich dachte die waren schon iwann in 2016 Pflicht?

Aber dem Vermieter musst du eine Frist setzen, mit dem Beisatz das wenn es nicht bis dann und5dann gemacht ist werde ich eine Firma auf ihre Rechnung kommen lassen.....

Die beste Schiene fährst du wenn du dir selbst 2-3 Stück holst für 15€ das Stück ist nicht die Welt... Aber Miete deswegen kürzen geht glaube nicht

weil wenn es brennt übernimmt keine Hausrat der Welt den Schaden weil es ja schon drin sein müsste! I

Das ist blanker Unsinn. Ein Rauchmelder ist nicht dazu da, um Brände zu verhindern, sondern die Bewohner zu alarmieren, dass sie wegen der Rauchentwicklung so schnell wie möglich und sicher den Brandort verlassen können.

Es wäre fahrlässig, wenn man bei einem Feuer mit so starkem Rauch noch am Brandort bleibt, um im Sinne der Versicherung den Schaden möglichst gering zu halten.

Also: Wenn der Rauchmelder alarmiert und es ist echter Rauch von echtem Feuer, so schnell wie möglich raus und die Feuerwehr alarmieren. In der Zwischenzeit weiter brennen lassen.

Gibt es keine Rauchmelder und man bemerkt den Rauch, gilt genau das gleiche. Bemerkt man den Rauch nicht und erstickt deswegen, ist der Hausratschaden am Ende gleich.

Die Hausratversicherung kann sich also nicht unter Verweis auf fehlende Rauchmelder davon stehlen.

2

Das möge wohl Stimmen, also wir haben richtig teure Melder bei uns im Haus und sogar im Partykeller, naja bei der letzten Party wurde mäßig stark geraucht so das man weder ersticken noch vergiftet worden ist und das Ding ging an, sogar beim Stein schneiden vom feinstaub ging das Ding an, also ganz korrekt 8st deine Aussage auch nicht

0

Fehlende Rauchmelder ist kein Mangel der die Tauglichkeit der Mietsache einschränkt. Darum 0 %.

Um welches Bundesland geht es denn?

Bei vorhandenen Wohnungen/Gebäuden gibt es einigen Bundesländern, z. B. Berlin und Brandenburg, noch Übergangsfristen.

Um wie viel Prozent kann ich meine Miete mindern wegen Wasserschaden?

Um wie viel Prozent kann ich meine Miete mindern, wenn meine Küche in einem unbenutzbaren Zustand ist wegen einem Wasserschaden den die Nachbarn über mir verursacht haben ? Und kann ich etwas für meine Küche fordern ? Sie war noch ganz neu ( 2 Wochen alt) die verschimmelte Rückwand vom Wasserschaden wurde zwar ausgetauscht doch unten an den Hängeschränken ist doch Holz trotzdem aufgeschwollen.

...zur Frage

Darf ich die Miete mindern wenn ich keinen Zugang in den Keller habe?

Ich habe seit September 2017 bis heute keinen Keller Schlüssel von meinem Vermieter bekommen ich kann meinen Müll nicht entsorgen weil die keller Tür ständig abgeschlossen ist der Vermieter reagiert nicht auf meine Nachrichten und geht nicht an meine Anrufe dran

kann ich die Miete aus diesem Grund mindern ?

...zur Frage

Zugewiesene Kellerräume sind nicht nutzbar

Wir bewohnen ein Mehrfamilienhaus, in dem zu unserer Wohnung 2 Kellerräume aufgrund von Schimmel nicht nutzbar sind, außer um Sperrmüll kurz zu lagern. In dem einen Raum hatten wir einen Einkaufswagen zum Hinterherziehen aus Nylon gelagert, dieser war nach 2 Monaten so verschimmelt, dass er auf dem Müll gelandet ist. In dem anderen Verschlag standen Kartons auf dem Fußboden, die auch nach kurzer Zeit durchgeschimmelt waren. Kann ich die Miete mindern? Wenn ja, um wieviel Prozent?

...zur Frage

Was tun, wenn Vermieter keine Rauchmelder installiert?

Der Vermieter hat immer noch keine Rauchmelder installiert (NRW), obwohl ich ihn schon mehrmals darauf hingewiesen habe. Zu erst sagte er, er kümmere sich darum. Nun werde ich ignoriert. Ist das ein Grund, die Miete zu mindern? Macht er sich damit nicht strafbar?

...zur Frage

Um wie viel Prozent kann ich meine Miete mindern, wenn vom Gasherd der Backofen nicht funktioniert?

Um wie viel Prozent kann ich meine Miete mindern, wenn vom Gasherd der Backofen nicht funktioniert? Ich kann so nichts mehr backen...

...zur Frage

Ist es Pflicht im Bad eine heizung installiert zu haben als Vermieter?Kann ich die Miete mindern?

Ist es Pflicht im Bad eine heizung installiert zu haben als Vermieter?Kann ich als Mieter die Miete mindern wenn ich in meinem Bad keine Heizung habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?