Wieviel Provision kann ich von meinem Chef verlangen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ich eine Provision bekomme ist sicher. Das ist in unserer Kanzlei so üblich. Ich wollte nur wissen wie Ihr angesetzt hättet.

Also bitte erspart mir rechtliche Grundlagen und Vertragsbedingungen.

wenn du dort angestellt bist und das nicht in deinem arbeitsvertrag geregelt ist, dann kannst du gar nix verlangen.

Das muss alles vertraglich geregelt sein, sonst geht da gar nix.

Tut mir leid, vielleicht kannst du für die Zukunft mit deinem Chef noch was aushandeln.

50.000k = 50 Millionen Umsatz im Jahr?

Hast Du Dich verschrieben?

Das ist der Jahresumsatz einer großen Steuerberaterkanzlei.

Je nach Art des Umsatzes - Buchhaltung, Lohnbuchhaltung oder Abschlüsse - würde das einen Gewinn von 20 - 30 Millionen bedeuten.

Du könntest höflichst fragen, ob er Dir freundlicher Weise, wenn er so nett wäre und es Dir bitte nicht übel nimmt, bitte eine kleine Provision zahlen könnte.

Wenn Du da reingehst und verlangst, so quasi rück raus Alter, ist mein Recht, dann geh besser gleich zur Arbeitsagentur und stell Dich dort schonmal vor, Du kommst dann bald.

Fragst Du höflich und er sagt ja, dann mache einen Vorschlag, wenn er Dich fragt, der nicht zu unverschämt aussieht.

Und sagt er nein, dann sag Danke und verabschiede Dich höflichst, denn eine Rechtsvorschrift, dass der das muß, die gibt es nicht. Du bist sein Angestellter, Deine Arbeitskraft gehört ihm, dafür bekommst Du Gehalt und damit hat es sich.

Und vorsicht vor Ratschlägen von Kollegen. Kann der Dich nämlich nicht ab, gräbt der Dir unter Umständen mit seinen 20% Dein Grab.

Sowas sollte man schon vorher abklären! Der Umsatz sagt wohl auch nicht wirklich viel aus.... kommt ja auch den Ertrag an.

Hallo

Vielleicht dein Anteil zur Arbeitsplatzsicherung.

Probieren kannst du es ja trotzdem mal,mit Vorsicht.

pw

Danke für die Antworten, aber vielleicht mal jemand aus der Branche , der wirklich Ahnung hat.

Verlangen kannst du, was du willst. Wenn aber nichts vereinbart wurde, braucht er auch nix zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?