Wieviel Preisnachlass ist angemessen wenn normales Glas, anstatt Milchglas verbaut wird?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich schliesse mich phil94 an fordere die handwerker schriftlich(NUR per einschreiben mit rückantwort versenden) mit einer frist von 4 wochen (wegen der lieferfristen des glases)auf den mangel zu beheben solange bezahlst du nicht mehr als 50 prozent der rechnung da sie ja die hälfte der leistung erbracht haben(rahmen und tür)

Da du schreibst du würdest es gerne mit Milchglas Folie selbst machen würde ich mich Informieren was es Kostet das Profesionell machen zu lassen und die Kosten als ausgangspunkt für einen Nachlass nehmen.

Einen Preisnachlass kannst du wahrscheinlich zwischen 20 und 30% aushandeln.

Du mußt immer rechnen, das für den Handwerker der Preisnachlass billiger sein muß als es neu zu machen.

Manche schreiben zwar: fordern, dass ausgetauscht wird. Doch die Überlegung ist, ob Milchglas in diesem Fall wirklich sooo toll wäre. Schau dir doch das ganze einfach mal in ruhe an und überlege selbst, ob Milchglas in diesem Fall sinnvoller wäre.... wenn du mit dem Klarglas zufrieden bist, es seinen Zweck erfüllt und vielleicht sogar besser aussieht, würde ich NICHTS fordern, sondern: Lass deinen Handwerker einen Vorschlag machen. Sag ihm, dass das nicht der Auftrag war und welchen Vorschlag er hat.... ob nun Austausch oder preislicher Nachlass.... du kannst dann in die Verhandlungen einsteigen, wenn dir der Nachlass nicht entsprechend erscheint........


Darf ich fragen, weshalb du in eine Tür und Fenster Milchglas einsetzen lassen wolltest? Ich finde Milchglas nicht schön, es gibt nämlich auch verspiegeltes Glas, welches ich teilweise im Wintergarten habe. Das heißt, ich kann fast wie bei normalem Glas nach draussen sehen, aber niemand sieht hindurch, da es aussen spiegelt.

In diesem Bereich läuft der neue Mieter vorbei und kann durch die Glasscheibe mir direkt in die Küche schauen, was ich nicht möchte. Spiegelglas würde nicht passen, da es im Innenraum ist. Ich favorisiere immernoch Milchglasfolie und würde gerne möglichst viel Geld von der ursprünglichen Rechnung zurück bekommen.

0
@harryboys

ok, das ist ein Argument für Milchglas, das würde ich auch nicht wollen, dass mir da jemand reinguckt!! also mit dem Handwerker reden und ich würde mir auch überlegen, ob ich nicht sogar nachbessern lassen würde....

0

Ganz ehrlich- ich würde einen Austausch verlangen, da die gelieferte Ware ja nicht anähernd das ist, was ihr bestellt habt. Ein Klarglas ist nun mal ein Klarglas und ein Milchglas ist ein Milchglas.

Ich bin zwar selbst Handwerker und für den betreffenden Glaser ist es bestimmt sehr ärgerlich- aber etwas anders als Austausch käme für mich nicht in Frage.

Lass die Finger von der Folie. Wenn du selbst damit keine Erfahrung hast, wirst du das niemals vernünftig auf die Scheiben bekommen und besonders unempfindlich sind diese Folien auch nicht gerade.

"Das habe ich nicht bestellt" - Ein Spruch, den ich in meiner selbständigen Tätigkeit als Türenbauer sogar ungerechtfertigterweise schon öfter gehört habe. Diesen Stress mit Kunden habe ich aber aufgegeben.

0
@beckham1

Ja- diesen Spruch kenne ich auch zur Genüge. Da es aber in diesem Falle wirklich leicht nachzuprüfen ist und sicherlich ein Auftrag existiert, ging ich hier tatsächlich davon aus, dass es sich um einen Fehler des Glasers handelt.

0

es ist nicht schlecht einen preisnachlass zu fordern

sowas kann man auch sehr gut mit speziellen folien nachbessern

wieviel du verlangst würde ich davon abhängig machen wieviel es kostet den schaden auszubessern

Da ich mich selber mit der Thematik wenig auskenne, würde ich mich über einen ungefähren Prozentsatz freuen ;)

0
@harryboys

einen prozentsatz zu benennen ist nicht so einfach

hmm würde 25% bis 30% der gesparten unkosten verlangen

auchte darauf das die folien noch im kreis liegen

abso so teuer sind die nicht

0

Ich würde keinen Preisnachlass vordern, wenn etwas falsch gemacht wurde, sondern Schadensersatz. Sag denen, du wolltest Milchglas, und möchtest das kostenfrei ersetzt haben. Normalerweise könntest du selbst dann noch einen Preisnachlas fordern

Wir planen momentan selbt durch eine Milchglasfolie den gleichen Effekt zu bekommen. Daher wollen wir nicht umbedingt nachbessern lassen, sondern möglichst viel Geld zurück.

0

verlange das einzubauen was vereinbart war! lass dich nicht auf Nachlass ein . Du wirst dich immer ärgern wenn du die Tür siehst.

Wir planen momentan selbt durch eine Milchglasfolie den gleichen Effekt zu bekommen. Daher wollen wir nicht umbedingt nachbessern lassen, sondern möglichst viel Geld zurück.

0

ich würde auch , das bestellte Glas fordern,..würde mich ewig ärgern...

Wir planen momentan selbt durch eine Milchglasfolie den gleichen Effekt zu bekommen. Daher wollen wir nicht umbedingt nachbessern lassen, sondern möglichst viel Geld zurück.

0
@doris11

Warum? Ist doch verständlich das ich Geld zurück will, wenn nicht die Leistung erbracht wird. Habe halt nur keinen Ansatzpunkt wieviel angebracht wären.

0
@harryboys

hast du recht, aber du bekommst wenn, nur den Diverenzbetrag, von den beiden Scheiben, sie werden dir eben kein Milchglas verrechnen,sondern Normales.

0
@doris11

So ein Schwachsinn, ich könnte Nachbesserung verlangen und er müsste die alten Scheiben komplett ausbauen und Neue einbauen, das würde ihn wohl deutlich mehr kosten wie die Preisdifferenz und da jeder Handwerker auch ein Kaufmann ist wird er sich auf einen erheblichen Preisnachlass einlassen, die Frage ist nur wie hoch.

0

Was möchtest Du wissen?