Wieviel Personen zu Houseparty einladen?!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

angebliche freunde sind ne schlechte idee weil die oft ewas kaput machen oder ähnliches!!

Klassenkameraden -Freunde vom Saufen -normale Freunde: das kommt ganz darauf an ob ihr euch vorstellen könnt das diese personen party machen können!

Eine gute Party da sind schon viele (30-40) leute da!

Ihr solltet organisieren:

Schlafplätze, Alk(je nach dem vieviele Leute kommen und wie viel sie vertragen er sollte aber nicht ausgehen!! das ist der schlimmste fehler den ihr machen könnt!!), je nach dem eben Gläser oder Teller oder sonstiges, Essen sollte es auf jeden Fall geben, auch normale Getränke(nicht nur zum mischen mit Schnaps), Draußen auch siztplätze(für raucher z.B. Lagerfeuer), Shisha(wirkt sehr gemütlich und kommt immer gut an), viel Party musik am besten mit anlage!!, ja im moment fällt mir jetzt auch nichts mehr ein!

PS: wenn wir eine Hausparty machen, schließen wir wichtige Räume wie Schlafzimmer der Eltern oder Büro ab und stellen in solche Räume auch wichtige sachen wie Vasen oder andere zerbrechliche Deko unter

ansonsten viel spaß

greez Leo (wegoutofspace)

ich würde alle leute einladen, die ihr mögt und kennt. je mehr leute da sind, desto mehr gehts ab. es kommt darauf an, wie groß das haus ist, wo ihr feiert. ich war mal auf ner party in ner hütte, das war nur ein größerer raum und es waren schätzungsweise 250 leute da. das war gut.

wir haben zwar nicht so viele leute eingeladen, aber sie habens weitererzählt und es sind immer mehr gekommen.

also wir haben einige kisten bier, vodka, asbach, cola und säfte besorgt. und einen großen topf bowle gemacht.

wir haben für männer 15 euro, frauen 10 euro und fahrer 5 euro verlangt. weil man hat auch viel arbeit mit vorbereiten. und so hat man hinterher sogar noch geld eingenommen.

aber dann müsste einer immer am eingang stehen und geld verlangen.

gute musik braucht ihr natürlich auch noch ;)

Was möchtest Du wissen?