Wieviel nimmt man pro monat ab wenn man sich sehr fettarm ernährt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst dich ja auch gerne Fettarm ernähren, nur ob du abnimmst, entscheidet sich dann halt noch durch deine Aufnahme der anderen Nährstoffe Eiweiß und Kohlenhydrate. Wenn du Kohlenhydrate schaufelst, nimmst du halt eher zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nimmt nicht dadurch ab, dass man sich fettarm ernährt, sondern dadurch, dass man ein Kaloriendefizit erreicht. Der größte Feind sind da meistens übermäßig viele Kohlenhydrate (Reis, Kartoffeln, FastFood, ...) weil zB Eltern immer ankommen und sagen "tu nicht 3 Scheiben Schinken auf dein Brot - wenn du Hunger hast zwei Brote zusammengeklappt mit einer Scheibe!" und solchen Blödsinn.

Und bei dem Fett musst du mal aufs Etikett gucken. Wenn da steht "Fett 8g" und "davon ungesättigte Fettsäuren 6,9g" dann ist das gut. Wenn da viele ungesättigte Fettsäuren sind. Wie zB in Oliven, Avocado, kaltgepresstem Öl, Nüssen, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paris16Girl 29.03.2013, 20:15

ich will mich aber fettarm ernähren da ich das Fett nicht mehr so gut vertrage zurzeit.

Mir ist andauernd schlecht schon nach etwas fettreichen wie z.b. 10 pommes.

Was ist ejtzt ebsser?

Gesättgite fettsäuren oder ungesättigte?

Wo ist da genau der utnerschied?

0
SiiickKunt 29.03.2013, 20:20
@Paris16Girl

Gesättigte Fettsäuren findet man hauptsächlich in tierischen Nahrungsmitteln wie Fleisch- und Milchprodukten. Transfette entstehen durch eine Hydrierung von Fetten (für Konditorwaren und einige Margarinesorten). Die Zufuhr von sowohl gesättigten Fetten als auch von Transfetten sollten möglichst gering gehalten werden, da beide den Cholesterinspiegel negativ beeinflussen können.

Einfach ungesättigte Fette findet man in großen Mengen in Oliven-, Raps und Leinöl. Ein höherer Konsum dieser Fette proportional zu unserer Gesamtfettzufuhr kann den LDL Cholesterinsiegel (schlechtes Cholesterin) reduzieren und den HDL Cholesterinspiegel (gutes Cholesterin) hoch halten.

0

Denkst du nur noch ans abnehmen? Nervt langsam. Im übrigen wenn man zuviel und zu schnell abnimmt, kann man gesundheitliche Beschwerden erleiden. Genau wie du jetzt. Irgendwann verträgt man gar kein Fett mehr. Doch der Körper brauch auch Fett. Ohne Fett bzw. wenn du zu schnell abnimmst, kannst du Gallensteine entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paris16Girl 29.03.2013, 20:16

Ich schrieb fettARM nicht fettfrei!

Wenns dir nicht passt wieso klickst du dan nmeine fragen an??

Ist doch völlig normal das manche menschen nicht viel fett vertragen!

0

fettarm essen bedeutet nicht fettreduzierte produkte zu kaufen und einzunehmen (sojamilch ist keine milch), sondern alle nahrungsfetten (die man als solche kaufen kann) meiden. pflanzliche fette sind nicht generell besser als tierische, sie können auch zum herzinfarkt führen (es gibt übergewichtige veganer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paris16Girl 29.03.2013, 20:26

Sojamilxh ist ein MilchERSATZ. Ich vertrag keine kalte kuhmilch, darum trink ich soyamilch.

0

Du solltest nicht nur auf's Fett achten, sondern vor allem auch auf die Kohlenhydrate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?