wieviel Nachmieter muß ich meinem Vermieter vorstellen um vorzeitig aus dem Mietvertrag rauszukommen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe eine kleinere und billigere Wohnung kurzfristig bekommen. Ich suche Nachmieter. Wieviel Nachmieter muß ich meinem Vermieter präsentieren um vorzeitig aus dem Mietvertrag rauszukommen?

Der Vermieter kann alle ohne Begründung ablehnen,

Jetzt hat der Vermieter noch einen Makler eingeschaltet. Der sagt, auch von mir gesuchte Nachmieter müßten Kaution bezahlen. Was ist richtig?

Was der Vermieter vertraglich mit Nachmietern vereinbart ist seine Sache und es ist üblich das Kaution bezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich suche Nachmieter. Wieviel Nachmieter muß ich meinem Vermieter präsentieren um vorzeitig aus dem Mietvertrag rauszukommen?

So viele Du willst. Der Vermieter muß keinen einzigen davon akzeptieren. Er muß nicht mal einem davon reden.

Dieses NACHMIETER-MÄRCHEN ist einfach nicht auszurotten.

Jetzt hat der Vermieter noch einen Makler eingeschaltet. Der sagt, auch von mir gesuchte Nachmieter müßten Kaution bezahlen.

Wenn der Vermieter auf Kaution besteht, natürlich.

Und wenn die Vermittlung über den Makler geht ist auch Provision zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieviel Nachmieter muß ich meinem Vermieter vorstellen

Es ist eine überraschend verbreitete, aber in der Regel völlig falsche Vorstellung, der Vermieter müsste sich für irgendwelche vom Mieter vorgeschlagene Nachmieter interessieren (außer, eine solche Regelung wäre im Mietvertrag vorhanden - was SEHR selten sein dürfte).

Der Vermieter kann schlicht auf dem vorhandenen Mietvertrag und dessen Kündigungsfristen bestehen, er KANN auch, freiwillig, eine kürzere Kündigungsfrist akzeptieren, wenn du ihn darum bittest, einen Anspruch darauf hast Du nicht.

Und selbstverständlich wird der VM eine Kaution vom -wie auch immer gefundenen- Nachmieter verlangen, du erhältst deine ja wieder zurück, und der VM möchte halt eine Sicherheit haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mainzhelau 21.03.2014, 10:41

Natürlich gibt es die Kaution. Der Vermieter hat aber einen Makler eingeschaltet.und der sagt, alle Nachmieter die ich bringe, müssten auch Provision an ihn bezahlen. Stimmt das? Vielleicht weißt Du da auch Bescheid. Danke

0
beamer05 21.03.2014, 10:46
@Mainzhelau

Hmm, einmal redest du von Kaution, jetzt plötzlich von Provision...

Was die Provision angeht, ist das (noch) Verhandlungssache zwischen Mieter und VM, es gibt derzeit zwar Bestrebungen, gesetzlich zu verankern, dass derjenige, welcher den Makler beauftragt, diesen auch zu bezahlen hat, aber m.W. ist das noch nicht verabschiedet, also noch nicht Gesetz.

Vielleicht weiß hier ja noch jemand etwas genaueres zur derzeitigen Rechtslage?

0
ArminSchmitz 24.03.2014, 09:38
@beamer05

Bisher ist die Gesetzeslage in Sachen Maklerkosten unverändert. Ein Gesetzentwurf zur Änderung ist gerade erst erlassen und noch in der Abstimmung zwischen den Ministerien. Vor 2015 wird das Gesetz -wie immer es endgültig aussehen mag- nicht in Kraft treten.

1

Du bist an die gesetzliche Kündigungsfrist gebunden. Wenn der Vermieter Dich nicht kulanterweise vorzeitig aus dem Vertrag entläßt, kannst Du selbst mit 1000 benannten Nachmietern nicht vorzeitig aus dem Vertrag kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?