Wieviel muss ich monatlich in die Rentenkasse einzahlen?

3 Antworten

jeder versicherungspflichtige Arbeitnehmer zahlt knapp 20 % seines Einkommens in die Rentenkasse. Da es sich um ein Umlageverfahren handelt, werden die vereinnahmten Gelder bereits im nächsten Monat an die heutigen Rentner ausgezahlt. Der Mindestbeitrag für freiwillige Einzahlung ist 127, 75 € Das entspricht einer Rente von ca. 0,60 €

mindestbetrag gibt es eigentlich nicht. Einzahlen muss jeder, der einen Sozialvericherungspflichtigen job hat. Und das ganze kommt dann den jetzigen Rentnern zu gute!

funktioniert es so, das von meinem einkommen ein gewisser prozentsatz abgerechnet wird und dieser dann in die rentenkasse fließt? so müssen leute die viel verdienen mehr bezahlen als leute die wenig verdienen?

0
@kittykaotik

so ähnlich... der Rentenbeitrag wird daran festgemacht, wieviel Lohnsteuer du zahlst. Und da Besserverdiener mehr Lohnsteuer zahlen, zahlen sie folglich auch mehr Rentenversicherung. Dafür bekommen sie später eine höhere Rente.

0

Ich zahl als Student mit Nebenjob (750 Euro im Monat) knapp 36 Euro in die Rentenkasse.

Was möchtest Du wissen?