Wieviel ml Wasser wird mit Saft gemischt?

8 Antworten

Mit Wasser kannst du überhaupt nicht verkehrt machen. Mische immer etwas Saft als Geschmacksverstärker dazu oder koche einen kindgerechten Tee, der unverdünnt und ungesüßt gegeben werden kann.

Mach am Besten 1/3 Saft und 2/3 Wasser. Aber nicht zu oft geben, denn die Säfte sind recht säurehaltig und können den Zähnen schaden.

LG

Ja solche Säfte mische ich auch. Pures Wasser trinkt mein Kleiner auch nicht. Ausserdem gleicht es den Vitaminhaushalt, der dem Körper durch Schwitzen und Zufuhr durch beispielsweise Brei, aus.

.

Ich mische es dennoch sehr dünn: Ich gebe 40 ml Saft ins Fläschen und 110 ml abgekochtes Wasser dazu.

.

Das reicht völlig aus, zumal Babys leicht einen wunden Po bekommen können, durch den Stuhlgang, der durch die Fruchtsäuren natürlich beissender ist.

Hab ich dann eine 1% HCl (aq) Lösung??

Unten im Bild sieht man die obligatorisch Rechnung , erhalte ich eine 1% HCL Lösung wenn ich 33,33 ml einer 30% HCL Lösung in 100 ml Wasser löse? Wenn nein , könntest du / Könnten sie mich dann verbessern ? Danke

...zur Frage

Was bedeutet "naturrein" bei einem Saft?

Habe einen Saft gesehen, der damit wirbt, das er naturrein ist, bedeutet das er wurde nicht mit zusätzlichem Wasser gestreckt, also ist das nur der reine Pflanzensaft?

Es steht auch folgendes dabei: 100 ml enthalten: Wirkstoff: 100 ml Press-Saft aus frischem Brennnesselkraut

...zur Frage

Bestimmung nebeneinander vorliegenden Magnesium - und Zink Ionen?

Servus,

ich hab folgenden Versuch durchgeführt:

Eine Mg/Zn- Lösung unbekannter Konzentration wird in einen 100 ml Messkolben überführt und bis zu der Markierung mit deion. Wasser aufgefüllt. Nun habe ich 20 ml dieser Probe in ein Erlenmeyerkolben gegeben und auf 100 ml verdünnt. Dazu wurde 5 ml Acetatpuffer pH=5,6 sowie eine Spatelspitze Xylenorange Verreibung dazugegeben. Anschließend titrierte ich mit 0,1 M Triplex - III Lösung. Bis zum Farbumschlag hab ich 8,225 ml dazugegeben.

In einer weiteren Titration hab ich auch eine 20 ml Probe aus dem 100 ml Messkolben entnommen und auf 100 ml verdünnt, jedoch anschließend mit 2 ml 25 %-ige Ammoniaklösung und eine Indikatorpuffertablette hinzugegeben. Bis zum Farbumschlag wurden 14,25 ml 0,1 M Triplex - III Lösung verbraucht.

Nun soll ich den den Mg/Zn Gehalt der Lösung (100 ml Messkolben) herausfinden.

Wie gehe ich bei solchen Aufgaben vor ?

Vielen Dank schon mal im Voraus

MfG

...zur Frage

Welchen und wieviel Karottensaft?

Hallo,

ich habe gelesen, dass Karottensaft besser in Vitamin A umgewandelt werden kann als rohe Karotten. Das mit Fett schmieren etc. ist zu aufwändig für mich. Wisst ihr vllt wie viel ml ich am Tag trinken sollte für eine gesunde Ernährung und welches Karottensaft empfiehlt ihr mir? Danke!

...zur Frage

Herstellung von Holunderbeersaft

Wir haben sehr viele Holunderbeeren im Garten u wollen sie dieses Jahr endlich mal zu Saft verarbeiten. Haben einen elektrischen Einkocher, das ist kein Problem. Muss man dem Saft schon etwas hinzufügen beim Kochen, schmeckt ja so ziemlich fade? Zucker wieviel u was sonst noch ? Wer hat gutes Rezept? Kann man den Saft einfach in Saftflaschen einfüllen ? Und wie lange ist er dann haltbar ?

...zur Frage

Ist dieser Saft gut?

Ist dieser Waldmeister Saft gut? Zutaten: Wasser,Zucker,Glukose-Fruktose Sirup,Apfelsaft,Aroma

Zuckergehalt 100 Ml : 10 Gramm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?