Wieviel kann man mit Prostitution privat verdienen?

13 Antworten

Wenn Du gut aussiehst, dann mach' eine "Ausbildung" als Domina. Es gibt einige Dominastudios, die sowas anbieten. Einfach nach "Dominastudios" googlen und etwas recherchieren.

Der Vorteil ist, dass Du in geschütztem Umfeld arbeiten kannst und dass Du Dir aussuchen kannst, welche Praktiken Du anbietest.
Wenn Du nicht alleine arbeiten willst, gibt es sicher auch die Möglichkeit, zu Zweit zu arbeiten.

Das Ganze kann sogar auch ohne jeglichen Körperkontakt ablaufen. Du musst Dich also nicht mal anfassen lassen, geschweige denn mit jemandem schlafen. Genauer kann ich nicht darauf eingehen, sonst wird meine Antwort gelöscht.

Als Domina kannst Du viel Geld damit verdienen, indem Du Männer dominierst und sie nach Deiner Pfeife tanzen lässt und sie benutzt. Gibt's was Schöneres für eine Frau?

Den genauen Verdienst einer Domina kenne ich nicht, aber man muss als Kunde schon mal 200 - 400  Euro/ Stunde oder mehr hinblättern, je nachdem, wie die Session aussieht und was der Kunde wünscht.

Für ein ganzes Wochenende können da schon mal ein paar Tausender fällig werden.

Einen Teil bekommt das Studio, einen Teil die Domina.

Vielleicht hast Du irgendwann sogar ein eigenes Studio und arbeitest auf eigene Rechnung.

Wie gesagt, einfach nach "Dominastudios" googlen...Viele Studios sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern, vor allem in Deinem Alter!

Hier ist mal eine Seite mit Studios:

http://www.domina.ws/_main/mainindex.html

Viel Erfolg :-)!



Viele junge Frauen denken darüber nach sich für ein Weilchen im Paysex etwas dazu zu verdienen. Als Hauptberuf bis zur Rente plant das niemand. Viele Mädels der "Generation Party" sagen halt "Ich bin JETZT jung - ich will mir JETZT etwas leisten können...". Ich kenne ein paar Sexworkerinnen, die tatsächlich nebenbei studieren oder einen "seriösen" Beruf haben.

In der Welt des Paysex gibt es allerdings stark unterschiedliche Geschäftsmodelle in Bezug auf Service, Verdienstmöglichkeit, freie Zeiteinteilung, Klientel und so weiter.

Mach' auf jeden Fall einen Bogen um Laufhäuser und den Straßenstrich hast Du hoffentlich ohnehin nicht im Sinn!

Eingeschränkten Service - also "nur Blasen" kannst Du höchstens versuchen über irgendwelche Webseiten an den Mann zu bringen aber sich auf Portalen wie kaufmich oder gesext anzubieten hat seine Tücken - denn wer garantiert Deine Sicherheit, wenn in der besuchten Wohnung nicht ein einsamer Freier, sondern gleich eine ganze Gruppe auf Dich wartet? Was wenn ein Kunde sich mehr nimmt (Verkehr, Anal, ohne Kondom...), als Du geben möchtest (Blasen)? Hast Du einen Fahrer oder jemand, der einen Kontrollanruf macht ob alles OK ist?

Du solltest Dir im Klaren sein, dass Du z.B. beim Escort viel Zeit mit den Warten auf Deinen Einsatz verbringst. Viele Girls, die ich kenne, füllen ihre buchungsfreien Zeiten mit Besuchen in FKK- und Saunaclubs auf oder arbeiten ausschließlich im Club. Hier können sie aktiv auf die Männer zugehen und ihre Zeit selbst planen. Gäste, die beim Vorgespräch durch fehlende Manieren oder Hygiene auffallen, können sie einfach ablehnen - das ist beim Escort-Date nicht so einfach.

Neben dem Eintritt (meist 50-100€) werden im Club keine weiteren Kosten fällig - und Essen und Trinken sind auch enthalten. Der Leistungsumfang, mit dem die Männer rechnen, ist ähnlich wie beim Escort. Pro halbe Stunde gibt es dann zwar "nur" 50€ - aber der wandert dann komplett in die Taschen der Sexworkerin und eine gute Dienstleisterin weiß ihren Gast auch für eine Stunde oder länger zu begeistern und ihm aufpreispflichtige Extras schmackhaft zu machen... Manche Gäste sind so begeistert, dass sie eine Frau gleich für 6, 8 Stunden am Stück und länger buchen.

Nominal ist die Gage beim Escort zwar höher - aber dafür auch der Zeitaufwand für An- und Abreise und die Hälfte der Kohle geht ja dann auch erstmal an die Agentur.

Eine fleißige Club-Dienstleisterin kann am Tag 500-1000 Euro verdienen - an schlecht besuchen Tagen kann es auch mal weniger sein, zu Spitzenzeiten mehr. Die verschiedenen Spielarten des Paysex sind sehr gut in dem Buch "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) zusammengefasst und auch das schöne Buch "Der Weg zur perfekten Hur€" solltest Du lesen, bevor Du weiter über diesen Beruf nachdenkst.

Wenn Du wirklich als Sexworkerin arbeiten möchtest und auch bereit bist ggf. die Folgen zu tragen (vielleicht kommt es irgendwann raus? - vor allem wenn Deine Bilder auf den Webseiten einer Agentur im Internet stehen...) dann mach Dir selbst ein Bild (einen Club kannst Du Dir mal unverbindlich zeigen lassen) und lass Dir von niemandem einreden Du bräuchtest einen "Manager" oder "Beschützer" - sonst wird das nix mit dem Geldverdienen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Außer mal wieder Dein Buch zu empfehlen hättest Du ihr noch sagen können, dass sie sich auch zum Orgasmus LECKEN lassen kann, und dass das einfach ist, wenn man weiß, wie es geht.

1
@shapre

Da ist ja mein Stalker schon wieder....

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

ich denke, am besten verdienst Du in einem gut gehenden Club/Kontaktbar, auch mit Getränke-umsatz und so.  Dann musst Du aber auch alles machen und vielleicht auch mal mit einem Gast übernachten. Das kann schon mal 600 bis 800 bringen!

Sonst kommst Du vielleicht auf 300 bis 400 wenn es gut läuft, natürlich mit Verkehr, auch im Po. 

Ganz ohne Verkehr geht eigentlich nie, wenn Du das nicht anbietest, geht fast keiner mit.

Aber mit 18 Jahren und hübsch bist Du sicher ein gefragtes Mädchen! Viele nette "Daddys" wünsche ich Dir!

Darf ein Lehrer das Handy in Baden-Württemberg über die Nacht behalten?

Hallo Community, Ich habe mir vor einer Woche dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=NMhUxaqmaTk gesehen und erfahren das ein Lehrer bzw die Schule das Handy nicht über Nacht Behalten darf. Als ich meinen Lehrer daraufhin ansprach, sagte dieser dass es in Baden-Württemberg ein Sondergesetz gäbe, dass der Rektor es so lange behalten darf, bis die Eltern es abholen. Leider fand ich kein Video über die Rechtslage in Baden-Württemberg. Wisst ihr wie es aussieht. Gut wäre wenn ihr mir den Paragraf im Schulgesetz für Baden-Württemberg sagen könntet.

Vielen Dank

...zur Frage

Wieso heißt es Bordell obwohl es eine Bar ist?

...zur Frage

Bordell-Problem in CH?

Ich war in einem Bordell und habe dort früher aufgehört, da ich angerufen wurde und weg musste. Sie bestand jedoch unbedingt darauf dass ich warten solle auf den Besitzer ded Clubs, da sie selbst keine Mädchen beschäftige. Habe nicht verstanden was dad Problem ist und wir hattem Kommunikationsprobleme. Ich hab gezahlt und das ganze Geld denen überlassen. Sie hat gesagt der Besitzer wäre in 5 Min hier. Habe 15 gewartet und bin gegangen. Mach ich mich irgendwie strafbar oder hätte sie einen Grund eine Anzeige zu machen bzw. würde sie? Warum auch immer.

...zur Frage

Warum hat das Rotlicht- und Verbrechermilieu so eine Macht über so viele Frauen, die doch alle mal unschuldige Jungfrauen waren? Ist das mental bedingt?

...zur Frage

Welche Läden haben heute in Baden-Württemberg offen?

welche läden wie z.b penny markt rewe etc. haben heute in baden-württemberg offen

...zur Frage

Wie hat Prostitution angefangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?