Wieviel Minuten muss man Metall abkochen, damit es keimfrei ist?

9 Antworten

Ich habe erst heute im Labor bei einer Teesorte, die mit 100 °C heißem Wasser aufgekocht wurde, bei der Gesamtkeimzahlbestimmung noch 56500 Keime ermittelt. Um welche Keime es sich handelt muss ich allerdings erst noch rausfinden. 100°C tötet nicht alle Kkeime, reicht aber für E.coli und Enterbacteriaceae, die für den Menschen evtl gefährlich werden können.

Normalerweise reichen schon einige Minuten bei über 70°C. Es gibt natürlich Sporen, die man durch schlichtes Kochen nicht tot kriegt, und manche Organismen brauchen geradezu noch höhere Temperaturen zum Leben. Praktisch reicht also heisses Wasser, theoretisch muss man das Metall schon fast durchglühen, um ganz sicher zu sein.

Metall muss man überhaupt nicht abkochen. Bakterien haben darauf keinen Nährboden. Oberflächlich würde ich Desinfektionsmittel empfehlen. Wenn es nicht gerade irgendwelche Operationsinstrumente sind, die du da hast, dann reicht auch Seife und Wasser.

Wie bekomme ich den Plastikgeschmack aus meinem Wasserkocher?

Ich habe einen neuen Wasserkocher und wenn ich mir nun Tee koche,dann schmeckt das Wasser auch nach mehrmaligem Abkochen ,nach Plastik/Chemie . Was kann ich tun,das dieser Geschmack nachlässt /verschwindet? Hab mal gehört,das Natron eine Lösung wäre.Stimmt das ? Wie wäre es anzuwenden ? Wäre sehr dankbar für eure Antworten

...zur Frage

Babynahrung wasserkocher mit Heizspirale?

Hallo, Ich koche für meinen zwei Monate alten Sohn das Wasser für seine pre Nahrung immer im Topf ab, da ich Zuhause nur einen wasserkocher mit Heizspirale unten drin habe und ich irgendwo mal gelesen habe , dass das mit Heizspirale nicht gesund sei und irgendwelche Partikel ins Wasser gelangen. Weiß jemand ob da was dran ist? Wenn dann werde ich mir bald einen anderen wasserkocher zulegen, bin das abkochen im Topf echt leid ;-)

...zur Frage

Wird fluorid durch abkochen aus Wasser entfernt?

Kann man fluorid aus dem Leitungswasser durch abkochen aus dem Wasser entfernen ?

...zur Frage

Bonbonglas keimfrei kriegen?

ich möchte in dem Bonbonglas (auf dem bild) getrocknete Kräuter lagern! Wie kriege ich dieses am besten keimfrei? Abkochen wie Vakuumgläser, oder zerspringt das dann ? Oder mit Isopropanol säubern ? Will halt nicht das irgendwas darin schimmelt!

...zur Frage

Ab wann sollte man gekochtes Essen in den Kühlschrank stellen?

Schönen guten Tag,

und zwar würde mich eure Antwort auf die oben genannte Frage interessieren. Einige meinen als Faustregel, dass man gekochtes Essen binnen 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und binnen 2 Tage konsumieren sollte, da sich sonst rapide Bakterien und Keime vermehren können. Dann wiederum sagen Andere, dass das Essen nach 2 Stunden noch zu warm ist und den bereits gelagerten Speisen sowie dem Energieverbrauch des Kühlschrankes schaden könnte beziehungsweise würde. Ich wollte daher wissen, wie lange ich gekochte Speisen verschlossen mit Topfdeckel auf der Herdplatte stehen lassen kann bevor ich es in den Kühlschrank tue und wie Ihr das handhabt. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen Sergioramos10

...zur Frage

Wie alt können Bakterien werden und woran sterben sie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?