Wieviel Mietminderung ist realistisch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum immer zum Äußersten gehn. Mietminderung sollte die letzte Konsequenz sein.

Bei einem Wasserrohrbruch in der Mauer haftet der Vermieter. Das musst du aber auch melden.

Wenn der obere Nachbar einen Wasserschaden hat, zahlt das seine Versicherung oder er muß selber für den Schaden aufkommen. Rede mit ihm.

Eine Mietminderung repariert dir den Wasserschaden auch nicht.

Selber kannst du die Mietminderung auch nicht festlegen. Das sollte ein Anwalt machen, sonst könntest du unangenehme Überraschungen erleben.

Was haben die Trocknungsgeräte damit zutun? Den Strom zahlst ja nicht du.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?