Wieviel maximale Krankheitstage bei der Ausbildung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die IHK oder HK setzt einen tatsächliche Beteiligung in der Ausbildung vorraus. Daher sind Gesamtfehlzeiten von ca 10-15% noch tolerabel. Alles was darüber hinaus geht, kann zur Verweigerung der Prüfungsanmeldung führen. Jede IHK / HK ist da anders gestrickt, die HK hier verweigert absolut die Prüfung bei mehr als 15 %, die IHk prüft nur Einzelfälle.

Dabei kommt es nicht auf verschulden oder chronische Erkrankungen an, es zählt irgendwann nur noch die Fehldauer.

Die 10%-15% von den Tatsächlichen Arbeitstagen?

0
@Jagson

Ja, nicht berechnet werden die Urlaubstage. Es sind also alle regulären Arbeitstage und Schultage gemeint.

0
@Rheinflip

Wichtig ist es, das du immer Interessena nder Ausbildung zeigst, versäumten Stoff nacharbeitest und soviele Prüfunge wie möglich machst. Teilweise kommen die Lehrer auch in die Klinik, um eine Arbeit nachscreiben zu lassen.

0

Das steht in der jeweiligen Prüfungsordnung für den Beruf. Außerdem wird das dann zusätzlich von der individuellen Einschätzung der Berufsschule und des Lehrbetriebes abhängen.

Wenn der Ausbildungsbetrieb der Meinung ist, dass du zu ioft gefehlt hast, könnte er die Überweisung der Prüfungsgebühr werweigern, mit der Begründung, dass es hinaus geworfenes Geld ist.

Das steht in deinem Vertrag.

Es steht nicht in meinem Vertrag

0

Wieviel Krankheitstage als Azubi?

Hallo, ich (m 17) mache gerade eine Ausbildung und bin im ersten Lehrjahr. Die Umstellung von Schule  zu Ausbildung macht mir noch immer bisschen zu schaffen und ich hatte in meinem ersten halben Jahr ca 10 Fehltage da es mich in letzter Zeit krankheitsmäßig wirklich oft erwischt ( und ich bin keiner der wegen Schnupfen oder husten Zuhause bleibt)
nun wollt ich mal fragen wieviel Fehltage ihr in Ordnung findet?

...zur Frage

Stehen Fehltage auf meinem Ausbildungszeugnis? und kann ich mit Hilfe eines Anwalts dagegen vorgehen

Hallo Ich mache momentan eine Ausbildung an einer privaten Schule in Thüringen und ich würde gern wissen, ob die Krankheitstage bzw Fehltage von mir auf meinem Abschlusszeugnis stehen? Meine Schule gibt dazu leider völlig unkonkrete Antworten. Meine Lehrer halten es nämlich nicht für nötig die Anwesenheitslisten vernünftig zu führen,weswegen ich nun 4 Fehltage eingetragen bekommen haben... Wenn diese Tage auf meinem Zeugnis stehen, brauche ich mich natürlich nirgends bewerben... Dürfen diese Tage auf einem Ausbildungszeugnis stehen? und wenn Ja,kann ich etwas dagegen tun? Ich überlege mir einen Anwalt zu nehmen, da Gespräche und Aufforderungen diese Fehltage zu streichen bisher nicht beachtet wurden.

...zur Frage

Prüfungszulassung Metall Ausbildung ab wann Ausschluss?

Prüfungszulassung bei vielen Krankheitstagen

Hallo guten Tag,
ich bin im 2. Lehrjahr somit auch im letzten. Hatte eine Operation vor mir und einen Arbeitsunfall. Habe bis jetzt 45 fehltage. Meine Ausbildung endet am 31.07.2017. ich wollte jetzt fragen ob ich zur Prüfung zugelassen werde ? Ich arbeite gut in der Firma und meine Noten in der Schule sind ebenso gut.

...zur Frage

Krankheitstage Ausbildung nach schriftlicher Prüfung?

Hallo, aufgrund von Rückenbeschwerden und manchmal anderen Krankheiten haben sich bei mir in der Ausbildungszeit viele Krankheitstage angesammelt. Kurz vor den schriftlichen Prüfungen war ich dann knapp unter der Grenze zur Zulassung, durfte also ganz normal an den Prüfungen teilnehmen. Die Zulassung für die mündliche Abschlussprüfung, die in ein paar Wochen ist habe ich auch schon bekommen. Also steht dem Ausbildungsabschluss ja eigentlich nichts im Wege. Leider habe ich mir direkt nach den schriftlichen Prüfungen (02.05.-04.05.17) den Rücken blöd verdreht und konnte nicht mehr arbeiten, bzw. Arbeiten ging nur unter Schmerzen. Deshalb bin ich jetzt nun die dritte Woche am Stück krankgeschrieben, fühl mich für nächste Woche wieder fit zu arbeiten. Haben die Fehltage irgendwelche Auswirkungen auf die Ausbildung?, denn zur Prüfung bin ich ja zugelassen und die Fehltage, die ich drüber bin lass ich im Berichtsheft einfach weg. Die Prüfer schauen ja das Berichtsheft meistens eh nicht genau durch. Und in dem Betrieb bleibe ich nach der Ausbildung eh nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?