wieviel mal kann man die Praktische Prüfung für Führerschein dann wiederholen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt keine max. Anzahl. Solang nicht irgendwelche Gründe grundsätzlich an einer Fahreignung zweifeln lassen, kann er die Prüfung so oft machen wie er will. Zwischen jeder Prüfung müssen allerdings min. 14 Tage liegen, zudem läuft 1 Jahr nach Bestehen der theoretischen Prüfung diese Prüfung ab. Heißt, wenn bis dahin nicht die Praktische bestanden wurde, muss auch die theoretische wiederholt werden. Er sollte sich aber auch klar machen, warum er durchgefallen ist? Prüfungangst? Grundlegende Fehler? Mangelnde Sicherheit? Jede Prüfung kostet einiges an Geld, von daher ist es allein aus dem Grund schon sinnvoll mal zu überlegen woran es liegen könnte. Aber 2 mal durchfallen ist auch noch keine Katastrophe...dat passiert dem ein oder anderen mal. Es ist nicht so, dass man nach dem 3. mal zur MPU muss. (Auch wenn dat einige immer wieder sagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die theoretische Prüfung gilt 1 Jahr, innerhalb dieses Jahres kann man mit 14 tägiger Pause so oft Prüfung machen wie man will und Geld hat. Wichtiger ist aber mal zu hinterfragen warum er durchgefallen ist. Hatte er vielleicht nicht die Prüfungsreife oder hat eine schlechte Fahrschule u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

theoretisch kann er es so oft versuchen, so lange das Geld reicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?