Wieviel Maklergebühr ist normal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viele Makler machen ihre Provision ja von der Höhe der Kaufsumme abhängig (soll heissen, je höher die Summe, desto niedriger die Prozente). Aber 6% von der Kaufsumme halte ich schon für ganz schön happig. Hier bei uns bewegen sich die Makler meistens so zwischen 3,5 und 5,2%, wobei die Makler mit einer Zahl hinter dem Komma bei der 5 auch schon relativ dünn gesäät sind.

6% plus mwst bei einer kaufsumme von 100.000 oder 145.000 euro. ist ein ding oder?

0
@jaguar4

bei solchen Preisen könnte ich auch glatt Makler werden.....

0

Fordern kann er bis zu 6%, aber das ist seine persönliche Spielwiese. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich darüber sehr gut verhandeln lässt.

Der mit 3,75% zzgl. MWSt ist sehr günstig, zu 6% ist immernoch im Gesetzlichen Rahem.

In Immobilienanzeigen sehe ich immer nur 3.74%, was anderes hab ich noch nicht gelesen.

bei immobilien sind 6 % eigentlich nicht üblich.

Der Immobilienmakler will 3% plus Steuer, also 3,57%. Wo Eure 3,74% herkommen hab ich keine Ahnung...

na dann eben so, aber doch keine 6 plus märchensteuer oder?

0

Unser nimmt 6% inkl. Mehrwertsteuer

Was möchtest Du wissen?