Wieviel Mahlzeiten am Tag?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Am besten findest du das für dich selbst heraus, was dir am besten taugt: Probier beides aus, du musst dich ja nicht auf 3 oder 5 mal beschränken, kannst ja auch zum Beispiel 4 mal essen. Natürlich solltest du auch dementsprechend deine Portionen einteilen. :)

Ich würde die drei Hauptmahlzeiten wie Frühstück, Mittag und Abendbrot wählen UND jeweils am Vormittag und am Nachmittag eine kleine Zwischenmahlzeit einschieben.

So kannst du über den gesamten Tag immer ein klein wenig zu dir nehmen und hast dann nicht so schnell ein Hungergefühl. Wichtig ist halt bei der Sache, dass du die Mahlzeiten entsprechend mit gesunden und kalorienarmen Essen bestückst. Bei den Zwischenmalhlzeiten rate ich zu Apfel, Karotte, Kohlrabi usw... Und immer VIEL TRINKEN, aber ohne Zucker :-)

Das ist Typsache. Hängt vom einzelnen und auch dessen Tagesablauf ab. Höre einfach auf deinen Bauch..... Wichtig ist nur, dass die Kalorienbilanz unterm Strich stimmt, da ist es egal ob du 3 große Mahlzeiten oder meinetwegen 10 Portionen Salat gegessen hast......

Eigentlich ist es egal, es kommt auf deine Kalorien zufuhr an. Wenn es dir besser gelingt mit 5 Portionen, dann mach es halt so, ehe du Heißhunger Attacken bekommst. Aber alles sollte halt gesünder und kalorienärmer als bisher sein. Und die Getränke nicht vergessen
;-).

Viel Erfolg

Dreimal am Tag essen, reicht völlig. 5 Stunden sollten zwischen den Mahlzeiten sein - wenn etwas weniger, ist das auch nicht schlimm.

5 mal um Heisshunger zu vermeiden.

Frühstück, Mittag, Abendessen und zwischenrein am Nachmittag noch einen Apfel oder andere gesunde Dinge.

Ich würde 4 mal empfehlen :) . Also Frühstück, Mittagessen, Snack ( z.B. einen Apfel, oder anderes Obst), Abendessen

Morgens und Mittags essen. Am Abend nicht soviel essen=leichte Kost

Das kommt ganz darauf an, was du isst und wie viel du abnehmen möchtest.

Kommt drauf an wir du das willst

5 mal am Tag kleine Portionen essen

Was möchtest Du wissen?