Wieviel mAh darf ein Akku zum Laden haben bei Ladegerät (Stecker) mit 6V 250mA Output? Darf der Akku 2200mAh haben? Bitte um Erklärung?

3 Antworten

Ja. Solange der Akku mit 6v gelangen werden kann.

Bei deinem output des ladegerätes Kannste mit mindestens ca. 7h Ladezeit rechnen bist der 2200 Akku voll ist.

Wichtig ist nur das das ladegerät nicht mit zu viel Strom die Akkus läd. Weniger geht immer und dauert halt länger. Für nen 2200 Akku wäre dein Lader super schon Vorgang. Soferns nen lipo ist. Den könntest du auch locker mit 2,2 A laden

Welche Kapazität hat denn dein jetziger Akku? Passt ein 2200überhaupt ins auto?

Die sind nämlich um einiges grösser als ein kleiner z.b. 500er Akku.

0
@FouLou

mein jetziger hat 500mAh, der den ich will die 2100mAh hat die selben maße! ist ein 5 AA Mignonpack!

0
@thefreakforever

Ah Ok. Ist der andere auch ein mignonpack?

Falls ja sollte es eigentlich keine Probleme geben. Bis darauf das es halt sehr lange dauert bis sie voll sind.

Ansonsten Versuch die laderate in Erfahrung zu bringen.

0
@FouLou

ja, der andere ist auch ein mignonpack! Wenn ich ein ladegerat mit usb mit 700mAh kaufe, lädt er dann schneller?

0
@thefreakforever

Ja. Würde ich dir empfehlen. Weil es bei schnell Ladegeräten wie im Artikel unten auch beschrieben einen zu geringen Ladestrom gibt.

700mah wären zwischen 0,2und 0,5c 250 bei ca. 0,1 c.

0

ich denke mal das Eine ist der Strom den das Netzteil zum Laden abgibt, dass andere ist die Kapazität die der Akku hat.

mAh darf er haben, bis zum abwinken. Das ist nämlich nur die Kapazität. du musst darauf achten, dass der Akku 250mA im Input verträgt und den Output hat, den dein auto benötigt.

Danke! Aber wie komme ich da drauf? Wenn das Ladegerät 6V - 700mA hat, lädt es dann schneller? Danke für die Info! glg

0

Was möchtest Du wissen?