Wieviel mag eine PKW- Inspektion kosten?

4 Antworten

Eine klare und schriftliche Auftragserteilung erspart dir eine spätere Überraschung. "Sie sollen ihn mal durchsehen" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Das kann 12,90 Euro sein aber auch 790,-- Euro. Die haben große Inspektion gemacht. Arbeitszeit 2,5 Stunden zu 65,- Euro = 162,50 Euro, 4,5 L Motoröl (natürlich das Teure) zu 17,50 / Liter = 78,75, 4 Zündkerzen 34,- Euro, Luftfilter = 14,50 Euro, Innenraumfilter 24,50, Ölfilter, 12,50 Euro. Das macht schon mal 326,75 Euro. Zu deinen Gunsten ist das vielleicht auch schon inkl Mehrwertsteuer gerechnet. Du bist der Auftraggeber und du bestimmst was die Werkstatt machen soll oder nicht machen soll.

Zum letzten Satz "JAWOLL" ! Jedoch ist der Rest auch nachvollziehbar.

3

Lass dich überraschen.. nein kann man so nicht sagen. Aber wenn du einen Auftrag gegeben hast dürfen sie nicht mehr machen hast du aber nicht dirrekt gesagt was sie machen sollen wird es immer teuer.

Eine große Inspektion (die i.d. R. auch einen Ölwechsel umfasst) kann flott 400 - 500 € kosten.

Aber das hast Du ja nicht beauftragt - sondern nur eine Durchsicht. Hast Du dafür eine Auftragsbestätigung bekommen? Wenn nicht, schreib Dir genau auf, was Du der Werkstatt bei Erteilung des Auftrags gesagt hast und sage ihnen, dass Du nur das bezahlen willst und kannst, was Du beauftragt hast.

Die Kfz-Innungen bieten ein Schlichtungsverfahren für Streitfälle an - den meisten Werkstätten ist es schon ziemlich peinlich, mit solchen Geschichten vor ihre Innung zu müssen, so dass oft schon die Drohung hilft.

Es wird wahrscheinlich auf ein Feilschen hinauslaufen, das sich aber lohnen kann...

Nächstes Mal: klarer, schriftlich mitgegebener Arbeitsauftrag mit der Anweisung, Dich vorher anzurufen, wenn die erwarteten Kosten einen Betrag von xxx überschreiten werden und erst nach Rücksprache mit Dir weiterzumachen.

Dann bist Du vor Überraschungen sicher - solltest aber unter der Nummer auch erreichbar sein...

Was möchtest Du wissen?