Wie viel Lohnsteuer muss mein Arbeitgeber bezahlen wenn ich 600 Euro brutto bekomme?

3 Antworten

Ihr müsst beide keine für Deine 600,- euro zahlen.

Er nicht, weil er Deine Lohnsteuer sowieso nicht zahlt (ausser pauschla bei einem Minijob), sondern nur weiter leitet und Du nicht, weil Lohnsteuer in Steuerklasse I erst ab 950,- Euro anfällt.

Gar keine. Er muss nur Sozialabgaben an die Renten-, Arbeitlosen-, Pflege-  und Krankenversicherung zahlen.

eigentlich gar nichts, kannst du am ende vom jahr theoretisch vom finanzamtz zurückerstattet bekommen

Ausbildung - woher bekomme ich den Nachweis für den Lohnsteuerabzug und einen Sozialversicherungsnachweis?

Hallo,

ich fange zum 01.08 eine Ausbildung zur ZFA an. Ich habe meinen Ausbildungsvertrag zusammen mit der Bitte nach einigen Formalen Dingen bekommen. Ich soll folgende Dinge einreichen:

Nachweis für den Lohnsteuerabzug, Sozialversicherungsnachweis, Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse

Ich kenne mich leider überhaupt nicht damit aus. Derzeit mache ich ein Frewilliges ökologisches Jahr und habe somit auch einen festen Arbeitgeber der damals auch schon einige Daten brauchte. Allerdings weiß ich nicht ob das die richtigen Daten sind.

Ich habe eine Steuer ID. (Das sind 11 Ziffern, nur Zahlen) Diese steht auf meinen aktuellen Gehaltsabrechnungen. Ist das der Nachweis für den Lohnsteuerabzug? Oder ist das was anderes?

Sozialversicherungsnachweis: ich habe eine Sozialversicherungsnummer die glaube ich auch gleichzeitig die Rentenversicherungsnummer ist. Außerdem habe ich von meinem Aktuellen Arbeitgeber mal eine "Meldebescheinigung zur Sozialversicherung §25 DEÜV" bekommen. Muss ich diese Meldebescheinigung einreichen? Ich wüsste ansonsten nicht was das sein soll was die von mir brauchen.

Die Mitgliedsbescheinigung für die Krankenkasse habe ich Vorliegen. Allerdings stehen dort die Daten (Adresse) von meinem Aktuellen Arbeitgeber drauf. Kann ich die nehmen? Ich bin ja bis zum 31.07 noch bei meinem jetzigen Arbeitgeber beschäftigt. Die Ausbildung beginnt ja erst am 01.08.2015

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen das ist alles so verwirrend :( Bei Google habe ich bisher noch nicht das gefunden was ich gesucht habe.

MFG Phone

...zur Frage

Ist krankengeld immer so gering oder liegt das an der Lohnsteuer?

Hallo folgender Fall: Eine Person hat sich beim Arbeitgeber krank gemeldet, weil das Kind krank war (zwecks Betreuung). Lohnersatz wird wohl von der Krankenkasse dann bezahlt, nachdem der Arbeitgeber den Betrag an die Krankenkasse meldet. Soweit so gut.

Der Arbeitgeber meldet nun ca. 330 Euro Brutto. Ausgefallener Nettrobetrag ist dann 130. Von dem wiederrum ergibt sich laut Krankenkasse ein Auszahlungsbetrag von 100 Euro. (Die Krankenkasse führt auch Rentenversicherung, Arbeitslosenversierung usw. ab). Diese 100 Euro muss ich sicherlich nochmals in der Steuererklärung angeben, was sich nochmals auf die Lohnsteuer auswirken könnte.

Könnnen da wirklich so krasse Abzüge ergeben? Vor allem zwischen 330 und 130. Auch wenn es sich hier um die Lohnsteuer handelt, kriegt man das ja nicht mehr im Splitting in der Einkommensteuer ausgeglichen.

...zur Frage

muss mein Arbeitgeber mir eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung ausstellen?

Ich habe 2010 die ersten drei Monate bei einem Unternehmen Teilzeit gearbeitet und nur 600 € brutto verdient, darum wurde auch keine Lohnsteuer abgeführt. Seit April 2010 habe ich wieder eine Vollzeitstelle. Ich möchte jetzt meine Steuererklärung machen, aber leider bekomme ich von dem ersten Unternehmen keine elektronische Steuerbescheinigung. Ist der Arbeitgeber verpflichtet, mir diese auszustellen?

...zur Frage

Arbeitgeber möchte die Lohnabrechnung nicht senden was soll ich tun?

Ich habe Anfang 2016 für 3 Monate bei einem Arbeitgeber gearbeitet. Nun bin ich umgezogen und Wohne sehr weit weg von meinem Arbeitsort. Ich habe den Arbeitgeber drum gebeten mir die Lohnabrechnung zu schicken aber die haben geantwortet "Lohnabrechnungen dürfen aus datenschutzrechlichen Gründen nur persönich übergeben werden." Es besteht leider niht die möglichkeit die Lohnabrechnung persönlich abzuholen und die brauche ich jetzt für die Steuererklärung. Was sagen die Experten hier?

Verbietet Datenschutzrecht das versenden solcher Abrechnungen per Post oder Email überhaupt?

...zur Frage

Warum soviel Lohnsteuer Abzug?

Hallo!

Neuer Job Am 16.4 angefangen und verdiene monatlich normal 2400. Heute habe ich die lohnabrechnung bekommen da bekomme ich 1200 brutto raus was netto aber nur (entgegen jedem brutto netto Rechner) ca. 788 Euro macht :-( alle bezräge stimmen nur die Lohnsteuer weicht ab hier werden 157,20 Euro aufgeführt und im brutto netto Rechner lediglich 41,08€!

Wie kann das sein?

...zur Frage

Warum muss ich keine Lohnsteuer bezahlen?

Ich bin derzeit in der Ausbildung und bekomme 903€ brutto im Monat, das ergibt 10.836€ Jahresbrutto. Die Lohnsteuer Nullzone (Freibetrag) liegt momentan aber bei 8.472 €. Deshalb müsste ich theoretisch in der Unteren Progressionszone liegen und für 2.364€ Lohnsteuer bezahlen, muss ich aber nicht... Und in der Lohnsteuertabelle von 2015 wird das nochmal bestätigt : 896,99€ Monatsbrutto : 0,00 bei St.Klasse 1. Mich interessiert nur, warum das so ist? ergibt irgendwie keinen Sinn für mich.

LG und Danke, Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?