Wieviel Kraft (in N) wendet man bei einem Schuhlöffel an und mit wie viel N drückt der Schuh zurück (Hebelgesetz)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf jede Kraft wirkt eine ebenso große Gegenkraft. Das ist ebenso auf den Schuh und den Schuhanzieher bezogen, nur dass man die Übersetzung durch das Hebelgesetz entsprechend berücksichtigen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JTKirk2000
24.10.2016, 12:19

Vielen Dank für das Sternchen. :)

0

Die Handkraft musst du selber schätzen oder mit einer Federwaage ausmessen. Dann kannst du entsprechend des Hebelgesetzes (einseitger Hebel, dessen Drehpunkt an der Ferse liegt) die Kraft auf den hinteren Rand des Schuhes ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?