Wieviel kostet Milch wenn man sie direkt vom Bauernhof kauft? (teurer/billiger als im Supermarkt)

11 Antworten

Ja, die Milch direkt vom Bauernhof ist um einiges teurer. Sie ist nicht irgendwie behandelt, schmeckt aber, wenn es ein sauberer Kuhstall ist, auch sehr viel besser (natürlich ist das Geschmackssache). Wenn wir in den Alpen Urlaub machen, dann lassen wir uns diese Köstlichkeit nicht entgehen.

Danke an euch alle, die ihr so schnell geantwortet habt! Dann will ich mal meine Erfahrung mitteilen: Heute habe ich mich selbst auf den Weg gemacht um Milch vom Bauern zu kaufen. Einen passenden Bauernhof habe ich hier gefunden: http://www.milch-vom-bauernhof.de/index.php?id=256 . Etwas enttäuscht war ich, denn die Milch war fertig in Plastikflaschen verpackt und fest verschlossen, außerdem gab es auf dem Hofladen auch Ananas und Ähnliches, was eben nicht gerade nach Heimproduktion aussieht. Ich habe die Milch trotzdem gekauft, und sie schmeckt tatsächlich total anders als die im Supermarkt gekaufte. Auf der Flasche steht, "pasteurisiert, mit naturbelassenem Fettgehalt". Teuer war die Milch allerdings schon. Es gab verschiedene Sorten zum Aussuchen, ich habe mir eine für 1,45 Euro gekauft, es gab auch billigere, aber alle über 1 Euro. Plus 2 Euro Pfand für die Flasche. Häufig werde ich wohl nicht Milch vom Bauern kaufen, aber wohl hin und wieder einmal, vielleicht zu besonderen Anlässen.

übrigens, Milch muss immer pasteurisiert sein, zumindest in Deutschland, wenn man sie verkaufen will. Eine Ausnahme bilden die sogenannten "Milchtankstellen", die es in jeder größeren Stadt gibt.

0

die milchbauer wollten vor ca. 3-4 jahren 40 cent/liter bekommen (es wurde demonstriert dafür), also ihre eigene kosten müssen etwas darunter liegen...

Der Milchpreis liegt derzeit bei 26 cent.

0

Milch vom Bauernhof wird nur gekühlt und grob gefiltert, diese ist nicht erhitzt oder gereinigt.

Man sollte die Milch die man vom Bauernhof kauft bevor man sie trinkt abkochen, leider schmeckt sie dann wie gekaufte H-Milch

Und weiß zufällig jemand ob die Milch direkt vom Bauern homogenisiert, pasteurisiert oder sonstwie verarbeitet ist?

Nö, ist sie nicht. Aufgrund der Keimbelastung solltest du sie aber zuhause abkochen, von daher hast du wieder den gleichen Effekt.

Was möchtest Du wissen?