Wieviel kostet mich eine Betriebshaftpflicht im Jahr ca.?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

die Kosten für eine Betriebshaftpflichtversicherung variieren stark. Abhängig davon in welcher Branche du tätig bist, wie hoch dein Umsatz ist und ob du Mitarbeiter beschäftigst oder nicht, wird deine Prämie errechnet. Das bringt einerseits die Schwierigkeit mit sich, den richtigen Versicherungsanbieter zu finden, andererseits ergeben sich daraus auch große Sparpotentiale! Gründern zum Beispiel werden oft attraktive Rabatte gewährt.

Bei uns auf finanzchef24.de kannst du problemlos und unverbindlich die Prämien der verschiedenen Versicherer vergleichen. Solltest du weitere Fragen haben oder unsicher sein, was die beste Möglichkeit für dich ist, kannst du unsere Versicherungsexperten jederzeit anrufen.

Grüße aus München

Das Team von Finanzchef24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, wie alle schon sagen, hängt das ganz stark von der Betriebsart, der -größe und dem Jahresumsatz bzw. den jährlichen Lohnkosten ab. Ich bin übrigens verdammt spät dran, seh ich grad ;) ... Wie wäre es mit einem Online-Vergleich der gleichzeitig anonym und kostenlos ist? Die Seite findest du hier: http://shortr.de/a4hbvgc und der Rechner ist nur einen Klick weiter. Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an um welche Art Betrieb es sich handelt und welche Risiken abgesichert werden sollen/müssen. Da hilft wohl nur bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften anzufragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kosten für eine Betriebshaftpflichtversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab:

  • Versicherungsgesellschaft (Kalkulation)
  • Tarif Basis oder Premium (Besondere Bedingungen)
  • Versicherungssummen für Person-, Sach-, Vermögensschäden
  • Höhe der Selbstbeteiligung (0 €, 150 €, 250 €, 500 € oder 1000€)
  • Umsatz bzw. JahresLohn-Gehaltsumme Ihrer Mitarbeiter
  • und die berufliche Tätigkeit Ihres Unternehmens.

Anbei ein paar Beiträge zur Orientierung:

  • Betriebshaftpflicht Hausmeisterservice ab ca.180 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Handwerker ab ca. 260 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Gebäudereinigung ab ca. 260 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Dachdecker ab ca. 520 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Isolierbetrieb (Holz und Bautenschutz) ab ca. 650 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Messebau ab ca. 250 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Elektroinstallation ab ca. 270 € jährlich
  • Betriebshaftpflicht Maler ab ca. 200 € jährlich

Viele Grüße Martin

Finanzchecks.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Größe des Unternehmens, auf dessen Risiko und die Anzahl der Mitarbeiter an.
Ich zahlte bei einer Mitarbeiterstärke von 52 und erhöhtem Risiko, weil Pharmazeutische Produkte verarbeitet wurden, 1200 Euro im Jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann dir niemand eine vernünftige Antwort drauf geben, außer die Versicherungsgesellschaften, bei denen du eine betriebliche Haftpflicht "kaufen" bzw. eingehen könntest.

Es gibt verschiedene Faktoren, die je nach Versicherung unterschiedlich berechnet werden. Das heißt, dass eine Versicherung einen Punkt zum Beispiel wichtiger nimmt als eine andere Versicherung. Aus diesem Grund gibt es auch oft größere Unterschiede zwischen den jährlichen Beiträgen.

Folgende Punkte sind für die Berechnung der Beiträge einer betrieblichen Haftpflicht wichtig: - Versicherungsgesellschaft

  • Ihr bisher gewählter Tarif

  • Höhe der Selbstbeteiligung

  • Anzahl der Mitarbeiter

  • Gesamtsummer der Jahreslöhne Ihrer Mitarbeiter

  • Tätigkeit / Branche Ihres Unternehmens

  • Höhe der Versicherungssummen

  • Art der abzusichernden Risiken

(Quelle: http://www.betriebshaftpflichtversicherungkosten.de/kostenfaktoren.html)

Natürlich ist es auch noch wichtig, wie du deine Beiträge bezahlen möchtest: Pro Monat? Pro Quartal? Pro Jahr? Am besten informierst du dich über verschiedene Onlinerechner (wie zum Beispiel von TarifCheck24) oder rufst mal die verschiedenen Versicherungen an und machst ein Termin für ein Beratungsgespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist hier sehr schwer eine passende Antwort zu finden. Denn Versicherer berechnen unterschiedliche Risikofaktoren für den Betrieb. Auch gibt es unbekannte Rechengrößen, welche beachtet werden müssen. Laut dem Artikel https://www.betriebshaftplicht.de/wie-teuer-eine-betriebshaftpflichtversicherung-ist/ gibt es jedoch eine grobe Rechengröße. Auch soll man den Selbstbehalt nicht vergessen. Je größer dieser ist, desto gering der Beitrag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf en betrieb und die agentur an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf das zu versichernde Risiko an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die Branche an - Versicherungsdings fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt darauf an was du machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an... Das BESTE wird sein, du nimmst einen Tarifrechner und prüfst es damit:

http://buv.glamgo.de

Viele Grüße die Jenny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?