Wieviel kostet eine Vollnarkose für die Weisheitszahnentfernung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Uiuiui... An was für einen Stümper bist du da bloß geraten!? Ich glaube in Bremerhaven gibt es einen Herrn namens Dr. Köper, der frühere Chef meiner Mutter, leistet wohl 1A-Arbeit! Wobei ich nicht weiß, ob es sinnvoll ist sich gleich eine Vollnarkose anzutun! Bedenke dabei bitte die Nebenwirkungen, wie Schwindel, permanente Übelkeit etc. Vielleicht reicht es wenn du einfach ein leichtes Betäubungsmittel benutzt, aber bitte vorher den Doktor fragen, ob dieses nicht eventuell blutverdünnend wirkt o.ä. Ich denke für's erste reicht es erst mal sich einen geeigneten Arzt zu suchen, der etwas von seinem Handwerk versteht und da bietet sich Dr. Köper sehr gut an! Hoffe ich konnte helfen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir dringend von der Vollnarkose ab! Jede Narkose birgt Risiken und ist nicht gut für den Körper. Das mit den Weisheitszähnen musst du auch anders überstehen. Vielleicht wäre Dämmerschlaf für dich eine Alternative.

Aber mich hat deine Geschichte mit den Splittern echt erschüttert. Das darf eigentlich nicht passieren. Hat dich dein Zahnarzt nach der Behandlung nicht geröntgt, um eben das zu verhindern? Ich würde mich da aber wirklich mal beschweren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marcolol 27.03.2014, 18:38

ne das hat er nicht mehr gemacht, ich hab aber auch wirklich eh keine lust mehr dahin zu gehen da er nur mit spritze arbeitet werde mir wohl wirklich einen Arzt suchen der auch diesen Dämmerschlaf anbietet.

0

Habe mal von einer Bekannten gehört, daß die Vollnarkose ca. 150 € kostet. Aber für diese kleine Behandlung eine Vollnarkose? Der Einstich der Spritze ist doch schnell vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BRatung 29.03.2014, 06:55

Ich habe vor 5 Jahren ca. 250euro bezahlt für eine Vollnarkose bei einer sehr zügig gemachen Wurzelspitzenresektion. Ja wg dem Risiko usw. sollte man sich jede V. immer gut überlegen, meine V. war auch vermutlich eine Fehlentscheidung.

0

Was möchtest Du wissen?