wieviel kostet eine feste zahnspange?

9 Antworten

Die Kosten variieren hier sehr und hängen einerseits von der anfänglichen Zahnfehlstellung (sehr / total krumm) und der daraus resultierenden Behandlungsart und -dauer ab. Auch der Kieferorthopäde kann entscheidend sein, je nachdem welche Methode er / sie bevorzugt anwendet. Er reicht einen Behandlungsplan bei deiner Krankenkasse ein, der dann genehmigt werden muss. Die Kasse zahlt zunächst alles abzüglich des Eigenanteils, den man aber nach erfolgreichem Abschluss zurückbekommt. Der Arzt kann auch im Laufe der Behandlung, falls es doch teurer werden sollte, einen Antrag bei der Kasse einreichen und nachberechnen lassen. Aber Vorsicht: am Ende der Behandlung meines Sohnes [Gesamtkosten bei uns ca. 3400,- - Eigenanteil ca. 680,-] wollte die Ärztin plötzlich Geld von mir, weil die Kasse dies angeblich nicht mehr zahlen würde, aber dringend notwendig wäre usw.. Ein Anruf bei der Kasse klärte die ganze Situation und ich musste nichts dazu zahlen - probieren kann man es ja mal... :-)

Meine hat ca. 3500 Euro gekostet. Es ist aber eine linguale, da bedeutet sie wir auf die Innenseite der Zähne geklebt. Man sieht als garnichts. Das ist die schönere aber erstmal unangenehmere Methode. Mann hat sich in ca. 2 Wochen daran gewöhnt. Die "normele" feste Klammer ist mit ca. 2500 Euro günstiger. Den genauen Preis kann man aber bei einem unverbindlichen Gespräch und einer Voruntersuchung bei bekommen. Ich hebe einen tollen Arzt in Krefeld wenn Dir das weiterhilft?

Hallo Mintong, bei welchem Arzt in Krefeld bist Du denn? Ich hab mich auch in Krefeld beraten lassen und habe gesagt bekommen, eine linguale Klammer (die einzige, die für mich in Frage kommt) kostet ca. 8000 Euro - ein totaler Hammer.. Wär klasse, wenn ich irgendwohin könnte, wo das "nur" die Hälfte kostet.. Lg

0
@Enca01

Dr. Modjahedpour Ostwall 165 / Rheinstr. 47798 Krefeld 0 21 51 - 60 19 11

Er ist ein super Arzt, wenn Du hingehst bestell Ihm einen lieben Gruß von Jasmin. Viel Glück!

0
@mintong

Super, danke! Hab schon einen Beratungstermin vereinbart und bin sehr gespannt ;-) Konntest Du eigentlich nach 2 Wochen wieder sprechen ohne zu lispeln u.ä.? LG

0
@Enca01

Nach 2 Wochen geht es wieder. Die ersten Tage sind jedoch hart. Nach 6 Monaten hab ich sie garnicht mehr bemerkt.

0
@mintong

6 Monate - wow, das ist hart.. Da kommt sie ja fast schon wieder raus ;-) Naja, ich hör mir das mal an und entscheid mich dann. Dieses Invisalign oder wie das heißt, kommt für mich eher nicht in Frage, ich denke schon, daß man das eher sieht..

0
@Enca01

hallo enca01 warst du denn bei dem arzt in krefeld?

und wie viel hat es dort gekostet wäre echt super wenn du mir antwortest, obwohl dein beitrag schon seeeeeeeeehr lange her ist :)

0
@Enca01

Ich finde das für ein bisschen Kleber & Metall VIEL zu Teuer!! 300 fände ich nocht ok ABER 8000 Leck mich anne henne :D

0
@IchBinHilfreich

Für 300€ ? Wer macht das denn, oder meintest du 3000? Ich brauche selber eine Zahnspange, aber die wird nur ein dreivierteljahr drinne sein, wozu also 8000 euro zahlen, damit man sie das dreivierteljahr nicht sieht oder was ? mein gott in unserer schule werden zahnspangen als cool angesehen also bitte.

0

Hey ;) Naja kommt darauf an wie sie konstruiert ist und wie lange du sie tragen musst & wie viel Aufwand das ganze aufbringt, also meine hat gut 2500 Euro gekostet und musste sie nur 1 Jahr und 3 Monate tragen, (Tregezeit auch bei jedem anders) Du kannst auch eine wählen die kaum zu sehen ist. Kosten hierbei : ca. 3500 Euro. Wenn du Erfolg hast und alles perfekt klappt, bekommst du sogar die Hälfte des Geldes ausgezahlt ;)

Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Schutzengel189

Es ist unterschiedlich.

Z.B. kostet ein Lückenhalter/ Kreuzbiss ca. ab 600€

Für eine feste Zahnspange und vorher Zähne ziehen damit es gerichtet werden kann zahlt man ca. ab 2000€

Für eine Maximalbehandlung bei einem Kiefergelenkdefekt zahlt man ca. ab 6000€

Bei einer Standartbehandlung übernimmt allerdings die Krankenkasse den größten Teil des Preises. Wenn man Extrawünsche haben möchte z.B. eine Zahnspange aus Keramik oder eine die lingual angeklept wird so dass Sie keiner sieht, wird dies nicht von der Krankenkasse übernommen und kann für den Patienten teuer werden. Bei einem Draht der Lingual oder Palatinal aufgeklept wird so dass man Ihn nicht sieht, können allerdings für den Patienten ca. 5000€ in Frage kommen.

Was möchtest Du wissen?