Wieviel kostet ein Psychater pro Stunde zirka?

10 Antworten

Falls Du einen Psychotherapeuten meinst: Wenn Du ganz normal gesetzlich versichert bist, übernimmt die Kasse die ersten Sitzungen (ich glaube 4!?) ohne weiteres. Das dient dazu, die Situation zu klären, und vielleicht auch, ob Ihr miteinander klar kommt.

Falls sich ergibt, dass Du nach objektiven Gesichtspunkten eine weitere Behandlung nötig hast, muss Therapeut/in das bei der Kasse beantragen… – Falls keine anerkannte Störung vorliegt, Du aber noch Redebedarf hast (Kasse zahlt nicht alles, auch wenn es Dir wirklich wichtig ist), könnt Ihr immer noch ein weiteres Vorgehen bereden! – Viel Erfolg!

Laß Dir von Deinem Hausarzt eine Überweisung geben, dann kostet er nichts - vorausgesetzt natürlich, daß Du aus gesundheitlichen Gründen einen brauchst. ^^


PS: Wenn Du Privatpatient bist, dann ruf in Deiner Wunschpraxis vorher an und frag nach. Die Tarife sind so unterschiedlich, daß man Dir hier keine genaue Auskunft geben kann.

wenn die therapie bewilligt wird zahlt die gesetzliche kasse eigentlich komplett, wenn nicht könnte es teuer werden. das ist aber glaube ich von psychiater zu psychiater unterschiedlich aber mit 80 euro musste schon rechnen (nach oben unbegrenzt)

Was möchtest Du wissen?