Wieviel kostet ein Pferd im Monat?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also erstmal vorweg, nicht EIN Pferd sondern wenn schon ZWEI Pferde. ein Pferd stellt man nie alleine. Stockmaß 138cm ist meiner Meinung zu klein. Denn du wächst ja bestimmt noch und dann hast du auf einmal ein Pony was dir zu klein ist. Ich würde eher ein Endmaßpony sagen, stockmaß so, 147-150cm.

Und jetzt zum Kostenplan:

Durchschnittlich kann man folgendes rechnen:

Für ein Pferd: Durchschnittliche Kosten pro Monat: 200 - 400 Euro

Allerdings sind je nach Haltung und Geldbeutel keine Grenzen nach oben gesetzt!

Diese Kosten setzen sich aus folgenden Hauptsachen zusammen:

  • Unterbringung

  • Futter

  • Weidegang

  • Impfung

  • Hufschmied

  • Tierarzt

Zusätzlich kommen individuell weitere Kosten hinzu, die sich wie folgt zusammensetzen:

  • Mitgliedsbeiträge im Vereinsstall (je nach Vereinsstall unterschiedlich)

    • Versicherungsbeiträge (Tierhalterhaftpflicht, Unfallversicherung, usw.; je nach Versicherungsumfang)
  • Reitmarken (falls beim Ausritt ins Gelände gefordert)

    • Ausrüstung (Reitkleidung, Sättel, Zaumzeug, Pflegemittel, o.ä.)
  • usw.

Impfungen

Zwei Impfungen pro Jahr (Resequin) gegen Pferdegrippe, Husten, Tetanus, Tollwut und Herpes sind nicht nur für Turniere Pflicht. Kosten pro Impfung 60,- EUR, monatlich also 10,- EUR.

Hinzu kommt die Wurmkur, welche viermal pro Jahr durchzuführen ist, jeweils 20,- EUR, monatlich ca. 7,- EUR.

Hufschmied

Der Hufschmied wird alle 4 - 8 Wochen benötigt, falls Sie Hufeisen verwenden wollen, müssen sie jeweils mit 100,- EUR rechnen; monatlich ca. 30,- EUR. Benötigen Sie keine Hufeisen, fallen geringere Kosten an, jeweils ca. 40,- EUR.

Tierarzt

Die Kosten für den Tierarzt können nicht monatlich umgerechnet werden, da es stark vom Gesundheitszustand Ihres Pferdes abhängt, wie oft Sie diesen im Jahr benötigen. Die Tierarztkosten können immens hoch ausfallen, es empfiehlt sich hierfür Rücklagen zu schaffen.

Stallmiete: Monat; 350- Jahr; 4200 2 Impfungen pro Jahr( 60,-): Monat; 10- Jahr: 120,- 4X Wurmkur pro Jahr (20): Monat; 7,00- Jahr; 80,- 6X Hufschmiedpro Jahr, incl. Hufeisen 100: Monat 70 Jahr- 840,- Ohne Tierarzt, wenn das tier mal krank wird, sind es auch schnell über 1000 und mehr.

Ingesamt: Monat; 437,- Jahr; 5244+ Versicherung, Reitermarke etc.

Gut, du möchtest dein Pferd zuhause stehen haben, dennoch, kannst du das rechnen. Denn du musst alles selber bezahlen. Stroh, wasser...etc das weißt du ja selber, was ein Pferd alles braucht. Und denk dran das alles doppelt, weil ein Pferd alleine Tierquällerei ist.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celly99
02.11.2012, 17:23

vielen Dank!

0

Hallo,

Wenn du ein Pferd selber halten möchtest dann musst du:

  • mindestens ein weiteres Pferd (oder Einsteller) haben

  • dich mit Giftpflazen(Weide), Krankheiten, Fütterung, Haltung,.. gut(!) auskennen.

  • dir bewusst sein das du 365 Tage ca. 2 h ohne reiten mit den Pferden beschäftigt bist (Füttern, abäppeln,..), nicht einfach so mal was mit Freunden machen kannst, in Urlaub fahren,..

Wegen den Kosten, bitte oben rechts ,dort ist ein weißes Suchefeld, "Pferd kosten" eigeben und du findest mehr als genug antworten! ;-)

Ich würde dir nicht dazu raten, wenn sich deine Eltern nicht gut mit Pferden auskennen und viel Erfahrung haben!

Liebe Grüße!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celly99
02.11.2012, 17:24

danke

0
  1. Mindestens 2 Pferde!!! Pferde sind Herdentiere.

  2. Naja da kommt schon was zusammen. Grundsätzlich sag ich immer: Mit 400-500 Euro im Monat muss man rechnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 400 Euro musst du schon da schon einrechnen: Stall, Verpflegung, Versicherungen, Arzt, Sattelzeug... - und täglich 2 Stunden Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celly99
02.11.2012, 17:14

danke!

0

Auch bedacht, dass Pferde Herdentiere sind, die man nicht alleine irgendwo in einen Verschlag hinters Haus stellen kann?

Bei vernünftiger Haltung bist du mit rd. 350,--€ durchschnittlich monatlich dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel, wie Fischerei im ganzen Jahr! So sagt es jedenfalls mein Vater immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht sehr viel nur das Futter und die Pflegemittel also so 200€ höchstens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celly99
02.11.2012, 17:13

danke

0
Kommentar von ralosaviv
02.11.2012, 17:17

Traumtänzer. Da muss nur mal ein Monat dabei sein, wo der Tierarzt ein paar mal kommen muss. Dann hat sich deine Rechnung schon erledigt.

0
Kommentar von SamsoniteJoe
02.11.2012, 17:18

Verzeihung, aber was ist mit den Kosten fürs Unterstellen, Führmaschine, Hufschmied, Tierarzt etc.?!?

0

Einstellgebühren, falls du keinen eigenen Stall hast und Futter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celly99
02.11.2012, 17:14

wieviel kostet ungefähr das Futter insgesamt?

0

Was möchtest Du wissen?