Wieviel kostet ein Pensionsplatz auf Island für Pferde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Freundin von mir hat auf Island einen Jährling (Wallach), der 24/7 auf der Weide steht. Für ihn zahlt sie 50€ im Monat.
Für einen Hengst oder direkt auf dem Hof kostet es dann mehr, ab 150€.

Aber ich schätze, dass das auch wieder auf den Hof drauf ankommt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Kosten hast du ja bereits eine Antwort :) wollte nur anmerken das keine Pferde nach Island einreisen dürfen um die Rasse rein zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
29.04.2016, 00:31

Klar - für, dass du das erwähnst. Aber  vielleicht will auch jemand ein  Pferd auf Island kaufen und dort  lassen für den Urlaub...

0
Kommentar von MilleW
29.04.2016, 00:40

Ja klar kann man auch machen :) aber schadet ja nicht zu wissen :)

0

So etwas habe ich noch nie gehört. Deutsche Züchter wissen ganz gut, dass die in Deutschland geborenen Isis für den Deutschen Markt einfach frei von der Ekzemerproblemen sind, warum sollten die sich Probleme aus Island kaufen?

Zumal in D zwischenzeitlich mehr Isis leben als im Isi-Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von little0cookie
29.04.2016, 17:32

Doch, das ist tatsächlich nicht unüblich in der Islandpferdezucht. Der Hauptgrund ist, dass in Island dann doch noch etwas besseres Genmaterial vorhanden ist (bessere Zuchtstuten und vor allem -hengste) als in Deutschland.
Würden sie den Hengst beispielsweise für eine Saison nach Deutschland holen, könnte er danach bekannter Weise nicht mehr zurück. Und die Isländer überlegen sich schon sehr genau, welche guten Gene sie Deutschland "verfügbar" machen.

Da Gefriersperma in der Islandpferdezucht aber sehr unüblich ist, stellt es sich für einige Züchter als gute Option dar, parallel in Island zu züchten und die guten Ergebnisse zu importieren. Die Ekzemproblematik bleibt natürlich, das stimmt - kann aber durch Zucht auch beeinflusst werden.

1

Was möchtest Du wissen?