wieviel kostet ein neuer Pellettofen und neue Heizkörper?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo gehaufsganze,

Für so ein großes Haus ist die Pelletheizung sicher eine gute Idee. In der Anschaffung sind die zwar nicht ganz billig, für eine komplette Pelletheizung mit Pelletkessel, Pufferspeicher, Pelletlager, Fördersystem und Installation kannst Du im durchschnittlich mit mindestens 20.000 und 27.000 Euro rechnen. Wenn Du im Keller keinen Platz für den Pelletspeicher hast (z.B. da wo der alte Öltank stand?), muss ein Pellettank neben den Keller eingegraben werden, was den Preis natürlich nochmal erhöht. Die niedrigen Heizkosten und der verminderte CO2 Ausstoß sind das aber sicher wert!

Zu den Heizkörpern und Leitungen: Wie alt sind die denn? Weil in der Regel kann man die noch ganz gut weiterverwenden, auch wenn eine neue Zentralheizung in den Keller gebaut wird. Lass das vielleicht echt mal einen Fachmann anschauen, weil wenn die noch passen, würde ich lieber etwas Geld in eine zusätzliche Dämmung investieren.

Für den ganzen Umbau würde ich mal gut mit 30.000 - 40.000 Euro rechnen. Pelletheizungen werden als Erneuerbare Energien aber staatlich recht gut gefördert. Über BAfA und KfW Fördermittel kannst Du Dir auf jeden Fall um die 10% Deiner Investition gleich wieder zurückholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wo man es herkriegt und wie gut das Angebot ist. Kannst dir ja mehrere Angebote von Fachmännern einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?