Wieviel kostet ein Klinikaufenthalt für Essgestörte?

12 Antworten

Gar nichts. Zumindest wenn dein Arzt dich überweist. DIe Krankenkasse zahlt hier die Therapie, wenn die Klinik kassenärztlich zugelassen ist. (Anders wärs, wenn du keine Therapie willst, sondern son Marktwirtschaftliches Gedönse einer Firma, die schnellen Erfolg verspricht- da zahlst du.)

Das habe ich noch gefunden: "- Wer bezahlt den Klinikaufenthalt? Für die Übernahme der Behandlung kommen der Rentenversicherungsträger, die Krankenkasse oder das Sozialamt in Frage. Die Kostenübernahme muss vor Aufnahme in eine Klinik geklärt sein." Quelle: http://www.magersucht.de/allgemein/bkkstationaeretherapie.php

10 Euro Selbstbeitrag am Tag. Also für einen Monat etwa 300 Euro. Den Löwenanteil von mehreren tausend Euro zahlt die Krankenkasse. Du gehst zum Hausarzt, der überweist zum Facharzt, und dieser schreibt eine Einweisung fürs Krankenhaus. Fertig.

Ich lebe in der Schweiz.

Ach ja, redest du aus eigenener Efahrung oder woher weisst du das?

0

Höchstens 24 Tage lang im Jahr zahlt man das - und als armer Mensch kann man sich befreien lassen.

0

Vollnarkose selbst zahlen, wieviel kostet das?

Hallo, ich möchte mir eine Hormonspirale unter Vollnarkose im Krankenhaus einsetzen lassen. Ambulant! Leider kann sie nicht von meinem Gynäkologen normal eingesetzt werden, da meine Gebärmutter stark gebogen ist.

Wieviel kostet eine Vollnarkose im Krankenhaus ungefär?

Die Spirale kostet ja ungefär 350Euro. Ich würde gerne wissen, ob ich mir das leisten kann. Welche zusätzlichen Kosten könnten dann noch auf mich zukommen?

...zur Frage

Wie nehme ich nach einer Magersucht zu?

Mit 44,5kg bei 1,70m bin ich mir bewusst, dass ich stark untergewichtig bin. wegen einer Magersucht hab ich aber das gefühl für eine normale Ernährung verloren. wieviel kcal soll ich jetzt essen, da ich mich über ein Jahr mit 700-800 kcal ernährt habe. Weiß jemand, wieviel kcal man in Kliniken essen muss? hat jemand erfahrungen?
vielen dank schon mal

...zur Frage

Was tun wenn man gezwungen wird?

Guten Morgen❤️Ich war 2015 im Sommer in einer Klinik auf der psychomatik Station für Jugendliche wegen meine Bulimie der Klinikaufenthalt war auch sehr erfolgreich! Hatte am Anfang Rückfälle aber hat jeder .. Seid dem erbreche ich nicht mehr ! Bin auch sehr stolz darauf! Am 4.1 gehe ich wieder in die Klinik aber nicht wegen meiner Bulimie sondern weil ich viel weine und es mir psychisch nicht gut geht .. Die Klinik sagte aber ich MUSS in eine therapeutische WG sagten sie damals schon .. Könnten mich damals aber nicht zwingen. Naja jz. Wenn ich aufgenommen werde MUSS ich in die WG danach & ich will eigentlich gar nicht aber ich brauche den Klinikaufenthalt.. Nach der Klinik würde ich vllt sogar paar Wochen in dieser therapeutische Wohngruppe wohnen bleiben da die aok das angeblich nicht zahlen würde aber wenn ich die WG versuche & nach Wochen raus will dürfen sie mich zwingen? Ich liebe mein Zuhause und will nicht weg! Aber dürfen sie mich dann in der WG ZWINgen dort wohnen zu bleiben? Ich bin 15 werde im April 16

...zur Frage

Wieviel kostet solch ein Haus circa?

Hallo! Wieviel würde es ca kosten, solch ein Haus zu BAUEN, nicht zu kaufen? Danke!

...zur Frage

Klinik mit EDNOS?

Kann man in eine Klinik kommen für Essstörungen z.B. Magersucht wenn man EDNOS hat (und damit nicht klar kommt sondern vor allem beim Essen völlig fertig ist)?

Bitte dringend um Antwort! HelloKitty8

...zur Frage

klinikaufenthalt wegen magersucht mit BMI 16.8?

Meine Therapeutin sagt ja ich sollte ganz dringend und so schnell wie möglich in eine klinik .. aber mein BMI ist doch 'erst' 16.8?! Bin zwar auch durchgehend weiterhin am abnehmen und esse auch nur so um die 150-300 kcal am Tag, aber ist ein klinikaufenthalt ehrlich nötig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?