wieviel kostet ein hund ( mit nebenkosten)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heyy also ich finde es super dass du einen Hund vom Tierheim haben kannst :) Also ich weiss nur, wir sind einen 9-jährigen Husky in Frankreich holen gegangen, er war 8 Jahre im Tierheim (heute 12 einhalb) und liess sich nun langsam sterben. Es war echt ein Notfall und für ihn bezahlten wir 70 Euro. Aber ich denke, es ist eben weil es ein alter Schatz ist :). Sonst denke ich so um die 200 Euro. Du kannst vielleicht auf die Tierheimseite schauen gehen oder anrufen ? Oder gar hingehen zum fragen ?

GLG

Versicherung ist unterschiedlich. Ich zahle 75€ im Jahr. Die anderen Kosten belaufen sich auf mind 50€ im Monat. Außerdem benötigst Du eine Erstausstattung wo Du sicherlich auch mit 100€ rechnen musst. Jenachdem was Du mit Deinem Hund vor hast kommen Kosten für Hundeschule bzw. -sportverein auf Dich zu. Krankheiten bei einem Hund sind unkalkulierbar und können schnell viele 100 Euro kosten. Dann gibts Du auch immer mal hier und da ein paar Euro aus sei es für irgendein Hundeknochen oder Spielzeug. Ich hab es eigentlich noch nie genau kalkuliert was meine Hunde im Monat genau kosten.

zuviel für einen schüler!! 200-300€ legst du im tierheim hin. tierarzt auch nochmal 30-100€, je nachdem, was er an krankheitenmit bringt. (kann auch extrem teuer werden) die versicherung ist das wenigste. für gutes futter legst du auch einen batzen hin.

Was möchtest Du wissen?