Wieviel kostet ein eigenes Pony?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anschaffung variiert von 2.000€- oben offen (gibt auch FEI-Ponys für 150.000€). Monatlich müsst ihr für Heu und Stroh je nach Größe des Ponys und Lagerraum (wenn ihr mehr auf einmal abkauft ist es günstiger als bei nur 1 Ballen) 50-100€ monatlich rechnen. Alle 6 Wochen Schmied - schwer zu schätzen, bei unkompliziertem Barhufer 40-50€, wenn spezielle Hufschuhe/orthopädischer Beschlag nötig werden eher das 3-4fache. Regelmäßig impfen und dazu natürlich die große Unbekannte - wenn sich das Pony verletzt oder krank wird. Das kann locker mal mehrere tausend Euro auf einmal kosten. Dazu Reitunterricht, der absolut regelmäßig nötig ist, egal wie gut ihr schon reitet (ich bereite Pferde, bilde Jungpferde aus, gebe Unterricht und benötige trotzdem immer wieder Unterricht). Wo könnt ihr das Pony einstellen? Stehen in dem Stall andere Pferde? Wenn nein müsst ihr eh 2 Ponys kaufen, Einzelhaltung ist laut Tierschutzgesetz verboten. Müsst ihr dort selbst füttern und misten? Habt ihr dafür auch in 4 Jahren noch die Zeit? Habt ihr das Geld, das Pony notfalls in einen Pensionsstall (Preise regional sehr unterschiedlich, durchschnittlich so 300€/Monat) zu stellen? Ihr denkt jetzt, das passiert nicht, aber der Stall wo ihr jetzt kostenlos unterstellen könnt kann abbrennen, der Besitzer kann wechseln, usw. Rechnet es euch ehrlich durch, nichts ist schlimmer als wenn ihr das geliebte Pony plötzlich nicht mehr finanzieren könnt oder kein Geld für den Tierarzt habt. Und es ist oft ein Streitpunkt wenn man sich ein Pony teilt - die eine kommt besser klar, reitet besser, bei der einen wiehert das Pony fröhlich zur Begrüßung, bei der anderen nicht, die eine findet die Reitweise der anderen plötzlich schlecht fürs Pony,.... Darüber sind schon viele Freundschaften zerbrochen. Denkt also nochmal drüber nach.

Die Anschaffung kostet am wenigsten, aber monatlich könnt Ihr mit Kosten von 200-300€ OHNE Stallmiete rechnen, und selbst für das Futter und die Einstreu fallen weitere Kosten von ca. 100€/Monat an. Wird das Pony mal krank, kann die Tierarztrechnung auch mal weit über 1000€ betragen...Vergesst bitte Euren Plan und verschiebt den Traum vom eigenen Pferd auf die Zeit, wo Ihr finanziell gut auf eigenen Füßen steht.

Also das kommt ganz auf die Rasse und auf die Zucht an, aber ich würde bei einem Freizeit Pferd  mal so ab 700€ rechnen ( aber man braucht ja auch noch Futterkosten, Impfungen, Hufschmied, Wurmkuhr...) 

Was möchtest Du wissen?