Wieviel kostet ein Angelschein?

7 Antworten

also ich habe bezahlt : 50 € um zur Prüfung zugelassen zu werde. (habe ich beim Büreramt gezahlt) 68 € für den Vorbereitungskurs (bezahlt direkt an dem vereinsheim wo der unterricht statt findet) und dann bezahlst du noch deinen angelschein je nach dauer der gültigkeit... sind bei 5 jahren um die 50 €

Ich würde sagen am meisten kostet die Prüfung und der Vorbereitungslehrgang usw. der Schein an sich kann in Sachsen z.B. für lebenslänglich 210€ kosten. Man kann ihn aber auch für eine jeweilige anzahl von jahren kaufen. welcher dann nach dem die jahre vorüber sind wieder gekauft werden muss.

Zunächst einmal solltest du dir einmal vergegenwärtigen, was du unter einem "Angelschein" überhaupt verstehst. Meinst du den Nachweis der erfolgreich abgelegten Sportfischerprüfung (Voraussetzung, einen Fischereierlaubnisschein zu erhalten) oder meinst du den Erlaubnisschein, den du erwerben musst, wenn du in welchem Binnengewässer auch immer (von ganz wenigen Ausnahmen vielleicht) angeln möchtest? Also: Voraussetzung für den Erwerb des Fischereischeines ist der Nachweis der abgelegten Sportfischerprüfung. Den von dir so bezeichneten "Angelschein" (vergleichbar etwa mit dem Führerschein oder dem Jagdschein) gibt es gar nicht. Auf Vorbereitungslehrgänge für die Sportfischerprüfung in deiner Nähe wird meistens in der örtlichen Presse hingewiesen. Auch kannst du entsprechende Informationen bei den örtlichen Angelvereinen oder deiner Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung erfahren; denn die halten in der Regel auch die Prüfungen ab.

Was möchtest Du wissen?