Wieviel kostet die Versicherung bei dhl?

4 Antworten

So einfach ist das nicht. Die DHL bezahlt bei Versandschaden keinen Cent, wenn es nicht entsprechend den Verpackungsrichtlinien verpackt wurde. Und das ist es meistens nicht.

Außerdem muss der Empfänger - nicht Du - mit dem Paket zur Post gehen und einen Schaden reklamieren. Du kannst ja schlecht wissen, wie es bei ihm ankam. Hast Du denn die Ware genauso zurück gesendet, wie Du sie erhalten hast? Dieselbe Verpackung?

Das kommt mir so vor, als ob sich Dein Verkäufer um die Rückzahlung drücken will. Wie hast Du denn bezahlt?

Ich habe das Geld überwiesen

0

Sehr geehrter Herr Aziz Kadah,  Die Sendung mit der Kasse ist angekommen, Karton war jedoch beschädigt.  Ich habe es bei DHL vermerkt, und nach Erhalt der Ware angeschaut.  Der Monitor wurde beschädigt. Wir haben die Beschädigung bei DHL reklamiert und Sie können bestimmt von DHL das Geld bekommen, weil die Sendung bestimmt versichert war.  Das Bild der Beschädigung kann ich Ihnen gerne zukommen lassen .................... genau das hat er geschrieben oder sie

0
@Gonzo161718

Typisch, da hast Du keinen Käuferschutz. Der Verkäufer spielt ein unredliches Spiel. Meine Frage war, ob Du dieselbe Verpackung wie beim Empfang genutzt hast?

Lass Dich nicht veralbern. Die DHL wird gar nichts zahlen. Lass Dir erst einmal die Reklamationsnummer der DHL mitteilen, wenn er angeblich einen Schaden gemeldet hat. Die bekommt er nämlich, wenn er einen Schaden meldet. Und melden alleine nützt auch nichts. Er muss das direkt vor Ort in einer DHL-Filiale melden.

0

ja und genau so wie er es verpackt hat habe ich es reingelegt genau gleich die selbe Verpackung /der selbe Karton ich habe es dann mit Tesa verpackt und auf seinem Tesa stand glaß also das es zerbrechlich ist .. Ich habe es aber nicht drauf geklebt mein Tesa ...

0
@Gonzo161718

Diese "Vorsicht Glas"-Aufkleber sind vollkommen irrelevant.

0

also auf die Stelle wo sein Tesa war

0

Danke für deine Hilfe bitte helfe mir weiter 👍

0
@Gonzo161718

Ich helfe Dir weiter, wenn Du weitere Fragen hast oder nicht weißt, wie Du vorgehen sollst.

0

Das kommt auf die Umstände an ... insbesondere von wo wohin, welche Services und in welche vertraglichen Beziehung zwischen Auftraggeber und DHL zueinander stehen.

Wenn Du aber einen defekten Monitor von einem gewerblichen Händler erhalten hast, kann dir das vollkommen egal sein. Berufe dich auf die gesetzliche Sachmängelhaftung.

icj habe es wieder zurück geschickt bei mir war es nicht kaputt als es bei ihm ankam war es kaputt ich glaube der will nur nicht mein Geld zurück zahlen

0

bis 500 Euro ist es grundsätzlich versichert.

um etwas geltend zu machen, musst du zunächst eine Meldung machen. das geht meine ich auch online. dort musst du deinen Fall beschreiben. alle möglichen Nachweise einreichen. dann wird der Fall geprüft. dann erhälst du eine Mitteilung, ob sie es anerkennen und es zu einer Auszahlung kommt.

hast du einen Schaden, oder ist das Paket abhanden gekommen?

Ich habe die wäre zurück geschickt und der Typ meint dass es am Karton einen Schaden gibt und am Display .... dann hat er noch geschrieben das ich mich an dhl wenden soll und dort mein Geld bestimmt bekomme

0
@Gonzo161718

den Schaden muss er melden. nicht du. denn DHL braucht bei Schäden Beweisfotos. und die kann nur die Gegenpartei liefern. deshalb muss auch der andere die Schadensmeldung machen. nicht du. und das Geld bekommt man nicht so einfach ohne weiteres bei Transportschäden, da man nachweisen muss, dass der Artikel so verpackt war, dass kein Schaden hätte entstehen können. das wird eine haarig Angelegenheit für euch.

0

Was möchtest Du wissen?