Wieviel kostet die gebührenpflichtige Geburtsurkunde für ein Neugeborenes?

2 Antworten

Durchschnittlich 10-15 EUR für die Ersturkunde je nach Gemeindesatzung. Werden gleichzeitig noch weitere Ausfertigungen beantragt, kosten die meistens die Hälfte. Manche Melde- bzw. Standesämter fertigen auch grundsätzlich 3 Exemplare aus und berechnen dies dementsprechend.

Seit 1.1.2009 werden die Gebühren nicht mehr bundeseinheitlich, sondern von den Ländern festgelegt. Wenn ich mir meine Suchergebnisse so anschaue, dürften 10 EUR die Regel sein. Hier in Bayern sind es jedenfalls auch 10 EUR.

Wie lange dauert es bis man die Geburtsurkunde des Kindes hat?

Hi zusammen,

also mein Baby kommt erst im Oktober. Aber ich habe 2 Arbeitskolleginnen die erst vor einigen Tagen entbunden haben und die mehrere Wochen auf ihre Geburtsurkunde bzw. die ihrer Kinder warten müssen.

Ich wollte jetzt einfach mal fragen wie lange sowas dauert und ob man die Ausstellung der Geburtsurkunde beschleunigen kann? Gibt es Formulare die man bereit haben sollte? Damit ich im Krankenhaus gut vorbereitet bin :)

Wir sind übrigens alle aus NRW und die beiden Kolleginnen sind verheiratet, ich bin die einzige die nicht verheiratet ist. Sollte man da noch was beachten?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was kostet es wenn ich meine geburtsurkunde neu beantragen muss?

Ich muss meine geburtsurkunde neu beantragen, weiß jemand zufällig was mich das kosten könnte?

...zur Frage

Nach welchen Kriterien suchen heutzutage Eltern die Vornamen für ihren Nachwuchs aus?

Nimmt man vorzugsweise "Modevornamen? Oder werden Kinder nach Onkeln und Tanten benannt?

Oder vielleicht nach berühmten Stars?

...zur Frage

wo bekomm ich pastellkreide her?

(siehe oben ↑) und wieviel kostet die ungefähr? und ich will nicht nur hören "aus nem eineuroladen" oder so, ich will bitte einen namen des ladens. Lg

...zur Frage

Abschrift aus dem Geburtenregister wird abgelehnt?

Hallo,

Ich brauche einen Abschrift aus dem Geburtenregister. Ich wohne weit weg aus meinem Geburtsort. Letztens war ich mit meinem Partner dort und habe die bekommen (für die Heirat) . Der Dienstsiegel ist schwarz. Als wir es beim Standesamt eingereicht haben kam im nachhinein,dass es eine Kopie sein soll. Jetzt müssen wir bald heiraten und die Urkunde sei eine Kopie obwohl es das Original ist!!

Was sollen wir machen?

...zur Frage

Geburtsurkunde abholen - Kostet das was?

Kurz und knapp:

Meine Freundin und ich würden morgen gerne die Geburtsurkunde von unseren Sohn abholen. Wir würden aber davor gerne wissen, ob das etwas kosten wird.

Uns wurde gesagt, dass es 33 Euro kosten würde, den Nachnamen des Vaters dem Baby zu geben, WENN der Vater noch kein Sorgerecht hat. Da jetzt alle ziemlich spontan kam (Unser Sohn kam genau einen Monat zu früh) hat uns das unerwartet getroffen. Ich habe zwar schon die Vaterschaft anerkannt, aber zum Jugendamt für das Sorgerecht haben wir es noch nicht geschafft.

Jetzt haben wir heute Post von der Stadt bekommen, wo drin steht: "Grundlage für die Beurkundung der Geburt ist jedoch die Vorlage von entsprechenden Unterlagen. In Ihrem Falle fehlen folgenden Unterlagen:

  • Namenserteilung/Nachweis gemeinsame Sorge"

Und:

"Zur Beurkundung der Namenserteilung müssen Sie beide gemeinsam beim Standesamt ... im Rahmen der unten aufgeführten Öffnungszeiten und unter Vorlage Ihrer gültigen Ausweise und dieses Schreiben vorsprechen."

Da ich noch kein Sorgerecht habe, müsste ich jetzt diese 33 Euro zahlen. Meine Frage: Muss ich das sofort zahlen und bekomme ich da eine Rechnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?