Wieviel kostet ca. eine Floridarundreise?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Flug und Auto kannst Du vorab klären/buchen.

Die Unterkünfte in Florida würde ich nicht vorreservieren, wenn überhaupt, dann nur die erste Nacht.
Ich würde auhc nicht in Hotels gehen, sondern Motels ansteuern; davon gibt es hunderte wenn nicht tausende.
Scheut euch nicht die Coupons aus den Heften von Publix, Walmart, etc. zu nehmen. Damit kann man prima sparen und es gut keiner blöd, wenn Du damit kommst.

Je näher du im touristischen Teil bist, um so größer ist die Auswahl an Motels. Je nördlicher ihr kommt (z.B. St. Augustine, Apalachicola Bay, Panhandle, ..) aber auch auf den Keys gibt es nicht so viel Auswahl, daher ist alles etwas teurer und womöglich voll.

Ihr wollt ne Tour machen? Fahrt z.B. ab Lauderdale  ([Motel: greatescapeinn punkt com]) die alte A1A Richtung Norden, Übernachtung z.B. in Cocoa Beach. (Ist nahe zum Kennedy Space Center aber preiswert und am Strand).

Von dort rüber nach Orlando (z.B. eines der Howard Johnsons oder ähnliche) und dann über den Sunshine Skyway nach Tampa.
Da gibt es an der Küste Richtung St. Petersburg unmengen von Motels in div. Preisklassen.

Ich denke, wenn ihr fürs Zimmer mit rund 100 Euro pro Nacht rechnet, habt ihr einen guten Schnitt. Sicherheitshalber würde ich mit 120 rechnen x 14 Nächte also rund 1700 Euro Übernachtungskosten. Ihr werdet Zimmer für 70 Euro finden, aber evt. auch mal 130 zahlen. Alles was ihr weniger ausgebt, könnt ihr anderweitig auf den kopf hauen, für Eintritte nutzen, mal ein zusätzliches Dinner im Restaurant, etc.

Hab grade geschaut: Ich war im Fawlty Towers und hatte damals irgendwas um die 40 USD bezahlt, (heute kostet das FT um die 80 USD) bei einem Wechselkurs von 1 DM zu 1,80 USD, ich hatte allerdings auch einen Voucher aus dem Supermarkt. In diesen Heftchen stehen auch Tipps für Unterkünfte und Essen drin und halt Coupons.

Vorbuchen - wenn ihr das unbedingt machen wollt - würde ich nicht über die gängigen Buchungsportale, sondern direkt über die Seiten der Accomodation. Aber wie gesagt: ich würde losfahren und weiß ja, wohin ich etwa will und so ab 15 Uhr schau ich mal nach Motels, guck mir 2, 3 an und entscheide vor Ort. Das ging bislang immer problemlos, in Florida.

Viel Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Preis für den Mietwagen musst Du Dir selber aus einem Buchungsportal raussuchen. Benzin kostet wenig in den USA.

Essen hängt davon ab, was Ihr wollt. Aus meiner Sicht sind die Preise ähnlich wie in Deutschland.

Hotel kannst Du Dir auch im Vorfeld raussuchen. Wir haben auch alles im Vorfeld gebucht, da wir vor Ort keine Zeit mit Hotelsuche verschwenden wollten. Ich denke, dass Du mit 100 Euro pro Nacht rechnen kannst für einfachere Hotels oder gute Motels. Wenn es ums Budget geht, überleg Dir, wo Du auf den Keys und wo Du in Miami übernachten möchtest. Das kann richtig teuer werden und liegt eventuell um ein Mehrfaches über 100 Euro die Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Hotels und Motels kommt es darauf an, wo dieses Hotel ist. In den großen Städten wirst du für annehmbare Hotels sicher mit ca. 100€ rechnen müssen. Außerhalb der Städte kann man aber schon Motels für unter 50€ pro Nacht antreffen. Um den Kostenrahmen abzustecken, gehen 100€ sicher in die richtige Richtung.

Beim Mietwagen musst du wahrscheinlich höher ansetzen. Jungfahrergebühren belaufen sich in der Regel auf 25-30$ pro Tag, das ist dann schon ne ordentliche Menge bei zwei Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghj2
24.06.2016, 09:53

Hey,

danke, allerdings habe ich diese Beiträge bereits gesehen.

Allerdings sind diese Beiträge von 2008. (das ist ja 8 Jahre her) Und ich habe keine Ahnung ob die Preise dort immer noch ähnlich sind.

Außerdem ist der Dollar-Eurokurs heute ganz anders als damals.

0

Ich war im Januar in Florida.

Waren viel am Strand, Key West und in Freizeitparks. Haben auch meist gut gegessen. In Summe waren es ca. 2.500 Euro für 2 Wochen 2 Personen.

Geht aber definitiv auch günstiger, wenn man nicht so viel Geld für Essen und Freizeitparks usw. ausgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghj2
24.06.2016, 11:19

2500€ bedeutet bei dir jetzt 1250€ pro Person ?

in meiner Schätzung hatte ich folgendes Gerechnet:

2*400€ für den Flug
14 * 100€ für Hotels
600€ für Essen
400€ für Mietwagen

und damit wäre ich ja bereits bei 3200€ für beide, bzw. bei 1600€ pro Person. Und das ohne Eintritts in Freizeitparks, etc.

habe ich mich da komplett verschätzt?

0

Was möchtest Du wissen?