wieviel kostet ca ein reinrassiges schneeweißes Chihuahua Weibchen, als Welpe, ohne papiere?

7 Antworten

Reinrassige Hunde haben Papiere, ohne Papiere kann es alles mögliche und unmögliche sein. Vermehrer sollte man nicht unterstützen! Ein Hund ohne Unterlagen wäre eine Schutzgebühr wert, nicht mehr.

Bei einigen Rassen haben weiße Tiere vermehrt Gesundheitsprobleme, informiere dich also auf jeden Fall genau und teste Gehör (durch schnipsen z.B.) und die Sehkraft. Hat der Hund auch eine rosa Nase, rosa Pfotenballen etc. kann (und wird es vermutlich) weitere Probleme geben, bei einer Pigmentstörung kommen ja meist auch andere Probleme dazu. Bei schwarzem Pigment (Nase, Lefzen, Pfotenballen...) kannst du Glück haben, trotzdem sehr genau schauen.

Erstmal müsstest Du ein reinweißes Tier finden. Ohne Papiere schließt reinrassig eigentlich aus. Und weiße Hunde - auch wenn sie keine Albinos sind - sind oft taub und haben Hautprobleme.

Reinrassig und ohne Papiere schliesst sich aus.

Von rein weissen Hunden würde ich eher die Finger lassen viele dieser Tiere sind taub oder haben Hautprobleme.

Gibt es nicht. Ganz einfach entweder reinrassig oder ohne Papiere beides zusammen geht nicht. Vermehrer sollte man übrigens nicht unterstützen

Reinrassig und ohne Papiere schließt sich eigentlich aus. Von weißen Tieren würde ich allgemein die Finger lassen.

Was möchtest Du wissen?