Wieviel Kohle braucht man?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Winter nicht zu kalt wird und das Haus gut gedämmt ist............ Die Schwalben sind schon im August weg und das läßt auf einen frühen Wintereinbruch schließen. Leg noch was rein. 10 Ztr. Kohle und nochmal 4 mm Holz. Dann sollte es bis April reichen. Ich habe bei 60 qm 20 Ztr. und 4 Ster Holz gebraucht.

Kohle oder Braunkohle? DAnn kommt es noch auf den Ofen an. Braunkohlenbriketts haben keinen hohen Heizwert und da müsste man noch eine Tonne beistapeln. Ansonsten wenn nur als 'Einzelheizung der Ofen dienen sollte muss noch Holz oder kohle her.

äh was ist den der Unterschied zu Kohle und Braunkohle...? habe da echt kein Plan ;-)

0
@Sansibar007

Braunkohle sind die Brikettsstangen uas Braunkohle. Eierkohle Briketts in Eierform mit hohen HEIZWERT gibt es auch, aber nicht für Kaminöfen geeignet es sei den die haben einen Feuerungsschacht.

0

Das hängt an viel zu vielen Einzelfaktoren. Kann man nicht ernsthaft beantworten. Kommt auf Außentemperatur, Wirkungsgrad des Ofens, Dämmung des Hauses, gewünschte Raumtemperatur, etc. an.

will ja auch nur einen ungefähren Wert ;-)

0

Ich kenne einen, dem wurde von der Arge für eine 36qm Wohnung mit Schrägen ein Kohlebedarf von 1,8 to pro Jahr anerkannt... Gereicht hats wohl nicht.

0

Was möchtest Du wissen?