Wieviel könnte man bis zum 23. Dezember abnehmen dauerhaft sind 5 kg drin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie alt bist du denn?

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Mit der richtigen Ernährung und unterstützend Sport kann man viel erreichen, aber man braucht viel Geduld, das geht leider nicht, von heute auf morgen. auch ist vieles genetisch bedingt, so das man an bestimmten Stellen gar nicht abnehmen kann und der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und das sind nicht immer gleich die Problemzonen, die kommen nämlich oft erst zum Schluß.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Gerade im Wachstum reicht es aus, sich viel zu bewegen und sich gesund zu ernähren, den Rest erledigt dein Wachstum.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, 5 kg sind zu viel. Ich halte 2 - 3 kg realistisch :3 Zmd. wenn du gesund und ohne Jojo-Effekt abnimmst. Diäten sind übrigens der völlig falsche weg :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du genug Sport machst, viel Wasser und keine Süssgetränke trinkst, 200 Gramm Früchte und 500 Gramm Gemüse am Tag isst, denke ich dass 5 Kilo locker drinnen sind. Kaloriendefizit ist hier das Stichwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
21.11.2015, 13:41

Und wie kann ich meinem Heißhunger wiederstehen? ich weiß nicht woher der kommt zunehmen tu ich aber nicht gottseidank aber wie schaff ich es wieder nichts süßes mehr zu essen?

habe vor dem Heißhunger vor paar Wochen monatelang rein gar nichts süßes mehr gegessen weil ichs einfach nicht mag normalerweise.

0

Was möchtest Du wissen?