Wieviel KM Laufleistung wird ein Fahranfänger pro Jahr verfahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also 12.000 km ist ein guter Jahres-Durchschnitt! Nach einem halben Jahr einfach mal auf den Tach sehen und und nachrechnen! Kann man so nicht 100 pro vorhersagen: festgestellt wird der Kilometerstand z.B. bei einem Unfall oder auf Nachfrage der Versicherung, was eher weniger vorkommt.

10.000 bis 15.000km sind in Ordnung. Ich bin am Anfang so oft wie nur möglich gefahren, teils auch längere Strecken und da sind um die 12.000km zusammengekommen. Sollte man das später notfalls noch ändern können, wärt ihr mit 15.000km gut beraten.

Wenn er Fahranfänger ist wird auch zum Bäcker um die Ecke mit dem Auto fahren ich kann dir das ziemlich genau beantworten weil ich selbst diese Strecke zur Arbeit und Berufsschule gefahren bin. Rechnet mal so mit 14-18.000km Damit fahrt ihr recht gut

Also ich fahre seit einem Jahr. In diesem Jahr bin ich 3000km gefahren. Es hängt eben von der Person ab! Wie oft man fährt und wie lang die Strecke ist.

naja bei 25 km hin und zurück komm ich schonmal über 5000km arbeitsweg und falls er mal wegen sperrung umweg fährt kommen auch noch ein bisschen dazu also wären wir schonma bei 6000km.

jetzt ist nun die Frage, fährt er dann sonst viel oder weite Strecken. Das ist jetzt weniger eine Frage des Alters, sondern der persönlichen Lebensgestaltung. aber das schlimmste was passieren kann, ist das man bei der Versicherung den Differenzbetrag nachzahlen muss. also ich würd wohl mal ca 10.000 bis 15.000 angeben.

Geb doch 12.000 km an und schreibt euch den KM-Stand auf. Sobald ihr absehen könnt, dass es mehr wird meldet ihr das der Versicherung. Diese passt dann die KM und den entsprechenden Beitrag an .. zumindestens die seriösen machen das.

Wieviel soll man cirka angeben ?

Kommt drauf an wieviel Ihr Sohn noch zusätzlich zum Arbeitsweg fährt, woher soll dies hier jemand wissen ?

Wird er voraussichtlich ganz wenig fahren gebt 10.000 km an.
Wird er voraussichtlich viel fahren z.B. 20.000 km.

Ist es absehbar das er die angegebene Kilometerleistung überschreitet, die Versicherung vorzeitig informieren, und die Angabe berichtigen.

OGIL21 17.02.2015, 13:17

cirka = ca.

0

12.000km reichen völlig aus. Es sei denn er möchte mit dem Auto auch in den Urlaub fahren,sonst ca.15.000km.

5000 km reichen bei weitem nicht aus. Er will ja auch mal woanders hin fahren, als nur zur Arbeit Kalkuliert mit 12000 km/Jahr.

Was möchtest Du wissen?