Wieviel Klavierunterricht für den Anfang?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

eigentlich reicht einmal wöchentlich eine 3/4 Stunde. Am Anfang vlt. auch ne Halbe. Es kommt sowieso viel mehr darauf an, wie viel du zu Hause übst, da hilft dir mehr Unterricht in der Woche nicht wirklich. Am Anfang geht es sowie um die Basics, also brauchst du auch keine extra Theoriestunden oder sowas, wie in Harmonielehre, Melodieführung oder Jazztheorie, wenn man überhaupt bock auf sowas hat.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe wöchentlich eine volle Stunde Unterricht. Manchmal bekomme ich durch Absprache aber auch extra Unterricht, wenn zum Beispiel Konzerte anstehen. lg Kolja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo granijit !!

Ich spiele auch Klavier ungefaehr seit 2 Jahren . Ich habe Unterricht 45 min lang und einmal pro Woche . Ueben tue ich meistens eine halbe oder 1 Stunde lang . Aber bitte nehme das UEBEN nicht als UEBEN sondern als BEWUSSTES SPIELEN eigentlich reichen 15-20 minuten schon :) Also damit ich nicht vom Thema abschweife ... wenn du so ein Mensch bist der ganz ehrgeizig ist dann kann es durchaus moeglich sein das du 2 mal pro woche unterricht hast oder sogar mehr . Also ich glaube 1 mal pro woche reicht . wenn du vielleicht weitere fragen hast ich bin immer bereit um dir zu antworten!

Liebe Gruesse

Christy6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte immer so ne Stunde, 5,6 Jahre lang. Würde sagen, dass ich nicht schlecht spiele (vom Blatt spielen ist gut machbar), aber richtig gut bin ich auch nicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dass eine halbe Stunde am anfang reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30 bis 45 Minuten - ist aber auch eine Kostenfrage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?