Wieviel "Kindsein", darf man sich bewahren, wenn man älter wird?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tu, wozu es Dir beliebt ... !

Solange du nach dürfen fragst, machst du dich abhängig von anderen, gibst du anderen das Recht, über dich zu bestimmen. Und es gibt in dieser Gesellschaft eine Kinderfeindlichkeit, die auch vor dem "Kind", das ein Erwachsener in sich bewahrt, nicht Halt macht. (siehe andere Antworten hier). Also frag lieber, wie du das Kind bewahren kannst, ohne allzuviel anzuecken.

Wir müssen mehr oder weniger alle am Anfang eine Gehirnwäsche und Dauermanipulation ertragen, die sich Erziehung nennt. Danach wird man erwachsen genannt, was aber eigentlich erzogen meint. Denn das innere Wachstum steht damit noch am Anfang, endlich hat man die äußere Freiheit, sich innerlich wieder frei zu machen von den Ängsten und Schamgefühlen, die einem als Kind eingeimpft und aufgeprägt wurden. Erwachsensein ist heilbar, solange noch ein bischen "Kind" überlebt hat.

Erzogene haben einen starken Drang zu erziehen, wenn jemand offensichtlich ihre Ängste nicht teilt. Wenn du das deinem inneren Kind nicht zumuten willst, gibt es zwei Wege, Vermeidung und Tarnung. Also entweder bleibst du solchen Leuten möglichst fern und suchst dir einen Freundeskreis, der dein inneres Kind akzeptiert. Wenn das nicht geht, bleibt als Möglichkeit noch die zeitweilige Simulation von Erzogenheit.

Deine Gedankengänge haben mich zum lächeln und zum nachdenken gebracht. Alles also nur Erziehungsache? Ich versuche eher mir meine "gute" Erziehung zu bewahren und noch zu kultivieren! Außer gelegentlich - möchte ich das Kind in mir nicht die Oberhand gewinnen lassen :-) Kinder sind nämlich nicht nur süß und verspielt, sondern können auch ziemlich egoistisch sein. Ungetarnt ;D

Grüsschen IID

0

Hi, finde ich toll, daß Du Dir trotz Deiner Ü30 noch die geistige Reife und Frische eines 12-jährigen bewahren konntest. Ist es möglich, daß Du aus Württemberg (Schwabenlande) kommst? Dann warte halt das Schwabenalter ab. Der Unterschied zwischen Männern und Kindern, sagt man, ist der Preis des Spielzeuges. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Schwabenalter Zitat: Mir Schwôbâ werded mit vierzich gscheid, diâ andrâ ned en Ewichkeit.

Wie werde ich meinen Bruder los. Ich kann nicht mehr?

Mein bruder ist Faul, höchst agressiv, dreckig nervig, und ich kann nicht mehr. Er duscht sich kaum, man kann ihm nichts negatives sagen sonst muss man befürchten im Krankenhaus zu gelangen und er strahlt eine Negative aura aus (damit meine ich z.b.: ich war total motiviert alles aufzuräumen meine hausaufgaben zu machen & plötzlich komm mein Bruder , der übriegen 19 ist (ich 16) von der Arbeit , und schon habe ich auf nichts mehr lust. Er nervt einfach. Er hat mich jahrelang geschlagen & ich hatte nie was zu melden. ich teile mir ein Zimmer mit ihm & er Zockt NON-Stop... Daheist ich habe keine Privatsphäre, weder rückzugsOrt. mein bruder scheint sich selbst wohl nicht zu kennen & meinte er würde mich nie wieder schlagen , aber wenn meine mutter sich mit ihm streitet ist er so agressiv, das wenn man etwas falschen dazu sagen würde man mit dem Tod rechnen könnte. Ich weiß das klingt alles so übertrieben aber ich gej in diesem Text nicht ins Detail weil meine frage ist: WAS kann ich TUN!? UM IHN loszuwerden! Er hätte die möglichkeit auszuziehen, aber irgendwie kommt es nicht zugange.. Kann eine Psychologing vielleicht MIR helfen. Ich ertrage ihn nicht mehr. Bitte nimmt mich ernst. Wie schaffe ich das dieser Mensch VERSCHWINDET....

...zur Frage

Jemanden umbringen?

Leute ich weiß nicht warum aber ich habe immer die Lust jemanden umzubringen. Ich meins ernst! weiß jemand warum?

...zur Frage

Schwester geht ungefragt in mein Zimmer, was tun?

Also ich bin 14 und meine schwester 3. Sie geht immer in mein zimmer wenn ich nicht da bin. Seit ein paar wochen ist das besonders schlimm. Vor ein paar tagen hat sie fast mein ganzes geld geklaut und meine süsigkeiten auf dem boden verteilt. Heute hat sie im ganzen zimmer unser monopoly-spiel verteilt. Weil ich keinen zimmerschlüssel hab, kann ich nicht zusperren und ich hab schon alles ausprobiert, aber die hört nicht auf. Und ich hab echt keine lust, jeden tag mein zimmer aufzuräumen, weil sie es wieder mal verwüstet hat. Meine eltern sgaen ihr dann manchmal dass sie aufhören soll aber das bringt nichts und sie nimmt es auch nicht wirklich ernst. Ich würde ja nichts sagen, wenn sie vorher frägt oder kommt wenn ich auch da bin, da kann ich wenigstens schauen, dass sie keinen schwachsinn macht. Und es kann doch nicht sein, dass sie mir meine ganze privatsphäre zerstört oder? Ich würde mich echt riesig darüber freuen, wenn einer von euch eine idee hätte, was ich machen kann. Es muss ja nicht unbedingt irgendwas erzieherisches sein, ich wär auch mit ideen zufrieden, wie ich meine privaten sachen sicher verstauen kann.

Ja, ich weis es gibt schon unendlich viele fragen zu dem thema und teilweise auch echt super antworten aber ich hab nichts gefunden, dass hilft und für meine verhältnisse passt.

...zur Frage

Ist das in Ordnung was meine Eltern abziehen?

Also, bald habe ich meinen 16ten Geburtstag und ich freue mich wie verrückt. Ich verkünde immer wieder wie sehr ich mich freue wenn wir über das Thema sprechen. Ich habe sogar mal erwähnt das ich dann mehr Freiheiten habe etc und mein Stiefvater hat das Thema so abgeschüttelt und so getan, als wäre es ein Tabuthema. Und das nicht weil er mich ach so sehr liebt, nur weil er generell in vielen Themen sehr kritisch ist und wieso, das kann ich mir nicht denken. Seine Familie ist streng Muslimisch und Vertretet eine Norm, wobei ich strikt dagegen bin. Ich kann einfach nicht nachvollziehen das man sich wegen einem Glauben so beeinflussen lässt. Es geht mir nicht mal streng gesehen um mein Geburtstag, sondern auch darum das er so vieles verbietet. Alkohol zum Beispiel, er ist sehr dagegen aber raucht selber mal gelegentlich. Wo liegt denn da der Unterschied? Das ist etwas was 0 Sinn ergibt und er so-gesehen grundlos Sachen schlecht redet. Meine Mutter hat wegen ihm sogar aufgehört zu trinken, obwohl sie gerne getrunken hat. Alles was nicht seiner Meinung entspricht redet er schlecht. Noch nicht mal das Essen was ich will kann ich. Sachen wie Schalentiere, Schweinefleisch oder generell Tiefseebewohner wären „Haram“, dabei bezeichne ich mich nicht einmal als Moslem. Das weis er natürlich nicht, aber wie soll ich mich da verhalten??

...zur Frage

Wieso ist die heutige Jugend so voreingenommen gegenüber Kultur?

Ich bin 17 und stelle fest dass Leute in meinem Alter das Schaudern bekommen wenn sie das Wort Kultur nur hören. Wieso ist der Besuch ins Kunstmuseum eine ,,Qual''? Wieso ist Kafka und Schiller einfach nur ,,mist''? Wieso ist Theater ,,langweilig''. Ich hab die Kultur auch nicht mit Löffeln gefressen aber ich versteh diese Voreingenommenheit einfach nicht.

...zur Frage

Woran merke ich, dass ich depressiv bin? Ich habe jetzt keine Lust zu googlen, denn mir geht es gerade nicht gut...?

Diese Frage ist ernst gemeint.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?