Wieviel Kilowatt verbraucht eine Neonröhre wenn sie einen Monat durchgehend an ist?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich will jetzt nicht vorlaut erscheinen, aber du meinst sicherlich eine leuchstofflampe. neonrörehn leuchten rot (neon als leuchtgas)

aber mal spass bei seite: die mehrheit aller leuchstofflampen stellen immernoch die T8 Röhren mit 36 Watt dar. rechnet man die verluste des Vorschaltgerätes bei, kommen wir auf etwa 40 Watt. das sind in 24 Stunden etwa 1000 Wattstunden oder eine Kilowattstunde.

da die Woche 7 Tage hat, würde das wohl 7 Kilowattstunden etnsprechen.

wie gesagt, das sind nur rund gerechnet werte.

lg, Anna

ich soll mit so einer Röhre 449kwh in 6 Monaten produziert haben, das wäre gar nicht möglich gebrannt hat sie 5 oder 6 Std maximal

0
@MKausK

um diesen verbrauch tatsächlich hin zu kriegen, hättst du drei Leuchsttoffröhren á 36 Watt das halbe jahr über praktisch dauerhaft also 24 stunden am tag brennen lassen müssen...

wie du schon erkannt hast. das wäre unmöglich

lg, Anna

0

Will mich mal auch noch einmischen:

Ist es tatsächlich eine Leuchte mit genau einer Röhre oder zwei?
Handelt es sich um Röhren mit 120cm Länge oder mit 150cm länge?

Wenn ich mal vom 'schlimmsten' Fall ausgehe (58W Röhren/150cm lang) und davon 2 Stück in einer Leuchte. Das ganze in einer 'alten' Lampe mit einem (alten) konventionellen Vorschaltgerät (zusätzlich 13W Verlust pro Röhre), dann wäre es möglich, wenn die Lampe 17 Std am Tag an war, die genannten 449kWh in 6 Monaten zu verbrauchen.

Du meinst sicher Kilowattstunden (kWh).  
Kilowatt kann man nicht verbrauchen.

Rechne einfach die Leistung (Watt) mal die Zeit (h). 

Also z.B. 40 Watt x 10 Stunden (pro Tag)

Das wären 400 Wattstunden oder 0,4 Kilowattstunden (kWh) 

6 Monate haben ca. 183 Tage, dann das mal 0,4 entspricht 73,2 kWh.

Gruß DER ELEKTRIKER

Was möchtest Du wissen?