Wieviel kg Zierkies pro m²?

2 Antworten

Je nachdem, aus welchem Material der Kies besteht, Granit, Marmor, Basalt, ... hat der Kies ein unterschiedliches Gewicht. Je höher die Kiesschicht (dicker) desto besser, denn die Steine setzen sich mit der Zeit. Mit der Palettenabnahme kannst Du bares Geld sparen, eine hohe Dichte verhindert lange Zeit Unkrautbewuchs und hindert Wühlmäuse und sonstige Nager, aber auch Katzen am Buddeln in der Erde. Davor die Erde mit einem Stampfer verdichten,damit die STeine nicht einsinken und verschwinden, aber auch das Kiesbett mit einem Rechen, oder mit den Schuhen verdichten ist ganz wichtig, wenn man ein gleichmäßiges und langanhaltendes Ergebnis erziehlen möchte. Ich habe im Beruf für 3 Quadratmeter eine volle Schubkarre verbraucht. Wenn Euch das momentan zu teuer ist, dann lasst es, spart ein bisschen und dann richtig. Viel Spaß auf der Terrasse.

Der Kies hat eine ca. Dichte von 1,8t/m². D.h. du brauchst bei einer dicke von 10cm 180kg/m², bei 5cm Dicke 90kg/m². Das sind aber nur ca. Werte. Ich würde unter den Kies noch ein Fließ (Geotextil) legen um eine Durchmischung mit dem darunterliegenden Boden auf Dauer zu verhindern. Außerdem hemmt es auch den Aufwuchs unerwünschter Unkräuter.

Auf lange Sicht wird sich allerdings trotzdem Erde, Staub etc. im Kies sammeln und sich Unkraut bilden.

Was möchtest Du wissen?