Wieviel Kg Roheisen schmelzen für 1 Kg Eisen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beim Eisenerz ist das unterschiedlich und hängt vom Eisenerzmineralgehalt ab.

Beim häufigsten Eisenerz Hämatit beispielsweise schwankt der Eisengehalt zwischen 30-70%.

Ob das abbauwürdig ist, hängt dann auch von der Art und Lage des Vorkommens ab.

Als Roheisen wird der Abguss des Eisens nach der Gewinnung aus Erz bezeichnet, daher auch Gusseisen. Hier ist noch ein hoher Kohlenstoffgehalt vorhanden, deshalb ist Gusseisen sehr spröde. Theoretisch könnte man also eine geringe Gewichtdifferenz zwischen Roheisen und Eisen ausmachen, das durch Reduktion der Kohlenstoffanteil aus dem Roheisen weitgehend entfernt wird .

Roheisen ist bereits Eisen. Meinst du etwa Eisenerz als Ausgabgsstoff oder Stahl als Endprodukt?

Ja genau, einfach Roheisen ist Eisen Oxidiert oder nicht?. Und wieviel brauche ich um davon 1 kg zu bekommen?

0
@Delvinishere

Nein, Roheisen muss nicht zwangsläufig an der Oberfläche oxidiert sein. Roheisen ist Eisen! Google doch einfach mal den Begriff bei Wikipedia. Um 1 kg Eisen zu haben, muss man einfach 1 kg Roheisen nehmen. Ob daraus dann Grauguss oder Stahl wird, hängt von der weiteren Verarbeitung ab.

0

Meinst du Erz zu Roheisen oder Roheisen zu Stahl?

Was möchtest Du wissen?