wieviel kg Körperfett kann man pro Woche abnehmen ohne Jojo-effekt?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

0,5 kg 66%
>1 kg 33%
1 kg 0%
0,75 kg 0%
0,3 kg 0%
<0,3 kg 0%

4 Antworten

>1 kg

Die Antwort hängt sehr vom Verbrauch ab. Personen, die während des Abnehmens noch zusätzlich versuchen, die Alpen per Fahrrad zu überqueren, können in einer Woche noch deutlich mehr abnehmen.

Aber nehmen wir einmal eine Person an, die normalerweise ca. 2.000 kcal pro Tag verbraucht und daran nichts ändern will. Diese Person könnte eine Eiweißdiät (praktisch keine Kohlenhydrate, kaum Fett) für eine Woche einhalten, bei der nur 500 kcal pro Tag aufgenommen werden (hauptsächlich Proteine, ggf. als Pulver plus Vitamine und Mineralstoffe). Dann wird der Organismus die restlichen 1.500 Kcal hauptsächlich aus dem Körperfett beziehen. In der Woche wären das 10.500 kcal verbrauchtes Körperfett. Dieses besitzt 7.000 kcal pro Kg. Mit anderen Worten: Du könntest unter den genannten Voraussetzungen rein theoretisch 1,5 kg Körperfett pro Woche verlieren (bei schwerer körperlicher Belastung natürlich mehr).

Voraussetzung ist aber, dass das Gehirn dabei von Glukose auf überwiegend Fettabbauprodukte (konkret: Ketonkörper) umgestellt wird. Deshalb darf man in der Zeit keine oder nur ganz wenige Kohlenhydrate zu sich nehmen. Das Gehirn ist der Hauptverbraucher an Energie unseres Organismus. Aus Körperfett kann der menschliche Körper keine Glukose mehr herstellen. Solange also das Gehirn nur von Glukose lebt, kannst du nicht gut abnehmen und wirst Heißhunger und diese ganzen Geschichten erleben, die schon bald wieder zu einem Jojo-Effekt führen. Wichtig ist, dass das Gehirn an den Fettstoffwechsel angeschlossen wird und ebenfalls die Energien des Körperfetts verbraucht. Das geht - wie gesagt - nur, wenn du während des Abnehmens keine Kohlenhydrate isst.

Gut erklärt wird das in Peter Mersch: "Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wirst"

Him

das ist keine Frage, die man so beantworten kann. Es kommt immer auf das Ausgangsgewicht an, Körpergröße, Alter und auf die Methode, mit der man abgenommen hat. Der Jojoeffekt tritt meist dann ein, wenn man nach erfolgreicher Diät oder Sportprogramm wieder in alte Verhaltens/Ess-Muster und Gewohnheiten fällt.

Gute Erfolge gibt es in der Kombination Ernährungsumstellung und Sport in Kombination. Wer da diszipliniert ist, kann auch dauerhaft abnehmen. Ich kenne jemanden, der hat innerhalb von 8 Wochen 24 kg abgenommen... Bei entsprechend viel Ausgangsgewicht ist das durchaus drin...

Alles Gute

an anfang verliert man wasser nicht fett

Was möchtest Du wissen?